Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen Fachgebiet:  Elektrotechnik & Lichttechnik, Gebäudeinstallationen - Elektrische Anlagen, Weitere IT-Anwendungen löschen Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen Gültigkeit:  Gültig löschen Ausgabedatum:  [dkgwt-fromDate;dkgwt-toDate] löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:9
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Karl Grün: Der Geschäftsbrief - Praxishilfen für die Gestaltung / 6. Auflage / ISBN 978-3-410-29725-3

Der Geschäftsbrief ist so etwas wie die "Visitenkarte" eines Unternehmens. Grund genug, Wert auf seine korrekte Gestaltung zu legen. Worauf es dabei ankommt, beantwortet dieses Buch. Es ist der praktische Leitfaden für die fehlerfreie und zeitgemäße Gestaltung von Schriftstücken im Geschäftsverkehr.Die Zusammenstellung enthält die wichtigsten Beispiele und Lösungen aus verschiedenen Normen und gewährleistet eine zeitgemäße Umsetzung der Regeln, die in der geschäftlichen Korrespondenz am häufigsten benötigt werden. Selbstver-ständlich wird die elektronische Textverarbeitung berücksich-tigt.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Eckhart Hertzsch / Lutz Heuser: Mensch und Technik in der Smart City - Die menschliche Smart City / ISBN 978-3-410-27680-7

Die Verbindung von "Mensch und Technik" in einer intelligenten, nachhaltigen Stadt der Zukunft, auch "Smart City" genannt, steht im Mittelpunkt dieser Veröffentlichung."Mensch und Technik in der Smart City" bündelt Beiträge von Autoren, die sich seit Jahren mit dieser dynamische Thematik befassen. Ihre Erfahrungen sollen den Einstieg in die Thematik erleichtern. Querverbindungen erlauben den wichtigen Blick über den eigenen Tellerrand und eröffnen neue Perspektiven für das tägliche Geschäft und die Lösung von Problemen im Kontext mit der Thematik Smart City.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Tom Braegelmann / Markus Kaulartz (Hrsg.): Rechtshandbuch Smart Contracts / ISBN 978-3-406-73434-2

Mittels "Smart Contracts" können Verträge sich selbst ausführen und autonom agieren. Praktische Anwendungsfälle von "Smart Contracts" gibt es u.a. bereits bei der Vermietung von Autos und Wohnungen, in der Versicherungs- sowie in der Finanzdienstleistungsbranche und bei autonomen Software-Agenten. Dieses Handbuch enthält fundierte Beiträge aus der Informatik und der Wirtschaft mit signifikanten Praxisbeispielen, wobei der Schwerpunkt jedoch auf der rechtlichen Bewertung liegt.Erstes rechtswissenschaftliches Handbuch im deutschsprachigen RaumVielzahl von PraxisbeispielenHoch technisiertes Thema für Juristen verständlich aufbereitet

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Alois Huber / Roland Fürst (Hrsg.): Paul Watzlawick 4.0 RE:LOADED / ISBN 978-3-7089-1746-7

Der bedeutende und richtungsweisende Pionier der Kommunikationstheorie Paul Watzlawick (1921-2007) war ein wissenschaftlicher Popstar, der es wie kein anderer verstand, Komplexität so zu reduzieren, dass seine Erkenntnisse einem Millionenpublikum zugänglich sind. Paul Watzlawick war zu Lebzeiten ein Skeptiker neuer Medien, aber was würde der gebürtige Österreicher zum postfaktischen Medien- und Kommunikationszeitalter und natürlich zur Digitalisierung 4.0 denken und auch sagen? So haben wir unter dem Titel "Paul Watzlawick 4.0 re:loaded" versucht, hochkarätige AutorInnen und ExpertInnen zu engagieren, die im Sinne Paul Watzlawicks spannende und interessante Texte in diesem Kontext verfassen: Es finden sich Texte für Watzlawick-Anfänger und Watzlawick-Kenner sowie unveröffentlichte Interviews und Würdigungen von Weggefährten wie Humberto Maturana, Friedemann Schulz von Thun, Giorgio Nardone, Gunther Schmidt und Monika Bröcker

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Barbara Hoisl: Produkte digital-first denken - Wie Unternehmen software-basierte Produktinnovation erfolgreich gestalten, E-Book inside / ISBN 978-3-658-23050-0

Dieses Buch liefert Entscheidern in etablierten Unternehmen die erfolgreichen Silicon-Valley-Methoden, um zusätzlich zu ihren bisherigen Produkten völlig neue, software-basierte Produktinnovationen zu entwickeln und zum Erfolg zu führen. Können Sie sich vorstellen, dass sogar ein Tennisschläger zu einem software-intensiven Produkt wird? Wollten Sie immer schon verstehen, was Unternehmen mit Digital Mindset umtreibt? Fragen Sie sich auch, warum digitale Vorreiter oft unkonventionelle Strategien wählen?Barbara Hoisl beantwortet diese und viele weitere Fragen, die sich Unternehmen stellen müssen, um die Herausforderungen der digitalen Disruption erfolgreich zu meistern und für sich zu nutzen. Sie erklärt, dass es mehr braucht als nur zusätzliche Kompetenzen in der Software-Entwicklung. Den Blick auf Kundenerwartungen und Wettbewerbslandschaft schärfen und weiten, Geschäftsmodelle radikal neu denken, Entscheidungsstrukturen ebenso wie Finanzmodelle anpassen - erst so wird Digitalisierung zum Erfolg.Das Wertvolle an diesem Buch: Es lebt nicht von Schlagwörtern. Vielmehr liefert die Autorin einen konkreten Leitfaden und hilfreiche Werkzeuge für eine erfolgreiche Produktstrategie im Zeitalter der digitalen Transformation. Sehr anschaulich, verständlich und pragmatisch geschrieben.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Klaus Mainzer: Künstliche Intelligenz - Wann übernehmen die Maschinen? / 2. Auflage / ISBN 978-3-662-58045-5

Jeder kennt sie. Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Machine Learning verändert unsere Zivilisation dramatisch. Wir verlassen uns immer mehr auf effiziente Algorithmen, weil die Komplexität unserer zivilisatorischen Infrastruktur sonst nicht zu bewältigen ist. Aber wie sicher sind KI-Algorithmen? Diese Herausforderung wird in der 2.Auflage aufgegriffen: Komplexe neuronale Netze werden mit riesigen Datenmengen (Big Data) gefüttert und trainiert. Die Anzahl der dazu notwenigen Parameter explodiert exponentiell. Niemand weiß genau, was sich in diesen "Black Boxes" im Einzelnen abspielt. Im Machine Learning benötigen wir mehr Erklärung (explainability) und Zurechnung (accountability) von Ursachen und Wirkungen, um ethische und rechtliche Fragen der Verantwortung (z.B. beim autonomen Fahren oder in der Medizin) entscheiden zu können! Seit ihrer Entstehung ist die KI-Forschung mit großen Visionen über die Zukunft der Menschheit verbunden. Sie ist bereits eine Schlüsseltechnologie, die den globalen Wettstreit der Gesellschaftssysteme entscheiden wird. "Künstliche Intelligenz und Verantwortung" ist eine weitere zentrale Ergänzung der 2. Auflage: Wie sollen wir unsere individuellen Freiheitsrechte in der KI-Welt sichern? Dieses Buch ist ein Plädoyer für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren. Einführung: Was ist KI?.- Eine kurze Geschichte der KI.- Logisches Denken wird automatisch.- Systeme werden zu Experten.- Computer lernen sprechen.- Algorithmen simulieren die Evolution.- Neuronale Netze simulieren Gehirne.- Roboter werden sozial.- Automobile werden autonom.- Fabriken werden intelligent.- Von der natürlichen über die künstliche zur Superintelligenz?

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Markus Lauzi: Smart City - Technische Fundamente und erfolgreiche Anwendungen / ISBN 978-3-446-45496-5

Smart City - die Stadt von morgenDer Begriff Smart City beschreibt als Sammelbegriff die Anwendung digitaler Technologien auf den Arbeits- und Gestaltungsfeldern in Städten und Kommunen. Man erhofft sich eine Lösung der wirtschaftlichen, sozialen und politischen Herausforderungen durch die neuen technologischen Möglichkeiten der Digitalisierung und Vernetzung. Dieser Umbruch spielt sich mit erstaunlichen Ergebnissen seit Mitte der 2000er Jahre ab - befeuert durch die rasante Entwicklung der Mikroelektronik, der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie neuer Software-Paradigmen. Nach dem Schritt zur Massentauglichkeit des Internets durchdringen fortgeschrittene Funktionen und Geräte mit digitaler Technologie inzwischen alle Lebensbereiche.Das Buch enthält zunächst eine Einführung in die Begriffe und Grundzüge der Stadtentwicklung und stellt sie in Bezug zu wesentlichen Einflussgrößen und Treibern. Die Fortführung erklärt umfangreich technische Ansätze der Digitalisierung und Vernetzung, insbesondere aus der Perspektive der Elektro- und Informationstechnik. Abgerundet wird das Ganze durch einen Überblick zur Architektur digitaler Geschäftsmodelle sowie zahlreiche praktische Anwendungsbeispiele aus der Gebäude-, Energie- und Beleuchtungstechnik.Aus dem Inhalt:- Stadtentwicklung- Digitalisierung- Digitale Geschäftsmodelle- Digitale Anwendungen

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Patrick Rosenberger: Bitcoin und Blockchain - Vom Scheitern einer Ideologie und dem Erfolg einer revolutionären Technik / ISBN 978-3-662-56087-7

Die Einführung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie stellt unsere Gesellschaft vor völlig neue Herausforderungen. Schon in naher Zukunft werden sämtliche Bestandteile unseres Lebens unter dem Einfluss eines dezentralen Netzwerks stehen. Banken, Unternehmen, sogar Regierungen setzen auf das Potenzial der dezentralen Datenspeicherung. Was aber sind Blockchain und Kryptowährungen und wie sind sie entstanden? Dieses Buch ist eine unverzichtbare Lektüre für alle, die ein tiefes Verständnis für dieses Thema entwickeln möchten, ohne sich dafür mit Formeln oder Programmcode auseinanderzusetzen.Zur Einführung beleuchtet der Autor die Geschichte des Geldes und zeigt, wie sich die Zukunftswährung Bitcoin dank der innovativen Blockchains entwickeln konnte. Der legendäre Erfinder der ersten Kryptowährung, Satoshi Nakamoto, bleibt zwar bis heute anonym, ist jedoch in der Währung, die er sogar mit seinem Namen geprägt hat, mittlerweile millionenschwer. Detailliert beschreibt der Autor die Ideologie hinter der Technologie und ihre zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten. Neben den berühmten Bitcoins haben inzwischen auch viele weitere Kryptowährungen wie Ethereum entwickelt, die ebenfalls auf der Technologie der Blockchains basiert. Mit der fortschreitenden Evolution des Internets der Dinge ist noch lange kein Ende der Entwicklung in Sicht. Allerdings entstehen bereits die ersten Alternativen zur Blockchain-Technologie, namentlich in Form des IOTA-Netzwerkes, einer Technik, die seit 2015 entwickelt wird und aktuell in der Betaphase steckt.Mit diesen und vielen weiteren Aspekten liefert das Buch eine spannende Lektüre zu einem der Themen der Zukunft und vermittelt erfahrenen Informatikern, aber auch technikaffinen Laien ein umfassendes Grundlagenwissen über Kryptowährungen und ihre zugrundeliegenden Technologien.Geschichte des Geldes. - Zukunftswährung Bitcoin. - Innovationstreiber Blockchain. - Bitcoins dunkle Seite. - Eine Ideologie wird Wirklichkeit. - Die Zukunft ist heute. - Die Blockchain kann die Welt verändern. - Alternative Kryptowährungen.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wolfgang Grieb/Andreas Slemeyer: Schreibtipps für Studium, Promotion und Beruf in Ingenieur- und Naturwissenschaften / 7. Auflage / ISBN 978-3-8007-3462-7

Das Buch beginnt mit Fragen der organisatorischen und zeitlichen Planung der Arbeitsschritte einer Examensarbeit oder Dissertation in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Fachbereich sowie mit Hinweisen zur Informationsbeschaffung in Bibliotheken, in Datenbanken und im Internet. Die Hauptabschnitte behandeln formale Anforderungen der Textverarbeitung und Grundsätzliches zum Inhalt der einzelnen Textteile wie Einleitung, Hauptteil, Zusammenfassung und Anhang einer solchen Arbeit. Empfehlungen hierzu werden mit vielen allgemein verständlichen Beispielen aus der Elektrotechnik und anderen technischen und naturwissenschaftlichen Fachgebieten erläutert. Es folgen Abschnitte zur praktischen Fertigstellung der Arbeit. Das Buch wird ergänzt durch Vorschläge zum Vortrag über eine technische oder naturwissenschaftliche Arbeit mit Tipps für die Erstellung der Präsentationsunterlagen. Stichwörter zum raschen und leichten Auffinden der zugehörigen Textstellen findet der Leser am Rand der Buchseiten vor.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: