Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen Fachgebiet:  IT, Kommunikation & Elektronik löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:134
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Leitern - Prüfblock: Checkliste für die regelmäßige Überprüfung - 5 Garnituren

Der "Leitern - Prüfblock" ist eine Checkliste für die regelmäßige Überprüfung von Leitern im Format A4, in dem die in ÖNORM EN 131-3 "Leitern - Teil 3: Benutzerinformation" beschriebenen Kontrollen dokumentiert werden können.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Henrik S. Nielsen: The ISO Geometrical Product Specifications Handbook / ISBN 978-87-7310-722-5 (pdf)

This book provides an introduction to Geometrical Product Specifications (GPS), the global language for specifying requirements fort he geometry of components. Through easy-to-understand colour illustrations and specific examples, it guides the reader through the basic rules for interpreting the graphic GPS language and provides a step-by-step procedure for tolerancing your components and products using GPS. The book also shows how everyone involved in product realisation, from idea conception to manufacturing and verification, can benefit from the use of GPS. This is because GPS tolerances can express functional requirements more precisely and therefore be made lager so that components become less expensive to produce.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wilhelm Bergthaler/Lukas Gottardis/Melissa Neuhauser: BIM und Recht in Österreich - Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze bei der Anwendung / ISBN 978-3-85402-399-9 / E-Book

Building Information Modeling (BIM) als digitale Arbeitsmethode in der Baubranche ist aus der Planungspraxis nicht mehr wegzudenken und findet immer mehr Anwender. Mit der Etablierung dieser neuen Technologie der digitalen Bauwerksdokumentation ergeben sich neue und teilweise noch ungeklärte Rechtsfragen: Wer hat welche Rechte an den Plänen? Kann ich verpflichtet werden, BIM bei der Planung einzusetzen? Und wer trägt die Haftungsrisiken, wenn etwas schiefläuft?
Wilhelm Bergthaler, Lukas Gottardis und Melissa Neuhauser beleuchten BIM aus unterschiedlichen rechtlichen Blickwinkeln und geben dabei hilfreiche Tipps aus der anwaltlichen Praxis. In Kapiteln zum Vertragsrecht, Vergaberecht und zu Immaterialgüterrechten wird punktgenau aufgezeigt, welche rechtlichen Fallstricke es zu vermeiden gilt und wie Rechtsprobleme bei der Anwendung von BIM gelöst werden können.
Diese Publikation richtet sich sowohl an Personen und Unternehmen, die BIM selbst anwenden, als auch an Auftraggeber, die ihre Projekte mittels BIM umsetzen lassen wollen. Sie verschafft allen BIM-Anwendern einen Überblick über rechtliche Möglichkeiten und Hindernisse, die im Rahmen der Verwendung von BIM auftreten können.
Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-398-2) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wilhelm Bergthaler/Lukas Gottardis/Melissa Neuhauser: BIM und Recht in Österreich - Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze bei der Anwendung / ISBN 978-3-85402-398-2 / Buch

Building Information Modeling (BIM) als digitale Arbeitsmethode in der Baubranche ist aus der Planungspraxis nicht mehr wegzudenken und findet immer mehr Anwender. Mit der Etablierung dieser neuen Technologie der digitalen Bauwerksdokumentation ergeben sich neue und teilweise noch ungeklärte Rechtsfragen: Wer hat welche Rechte an den Plänen? Kann ich verpflichtet werden, BIM bei der Planung einzusetzen? Und wer trägt die Haftungsrisiken, wenn etwas schiefläuft?
Wilhelm Bergthaler, Lukas Gottardis und Melissa Neuhauser beleuchten BIM aus unterschiedlichen rechtlichen Blickwinkeln und geben dabei hilfreiche Tipps aus der anwaltlichen Praxis. In Kapiteln zum Vertragsrecht, Vergaberecht und zu Immaterialgüterrechten wird punktgenau aufgezeigt, welche rechtlichen Fallstricke es zu vermeiden gilt und wie Rechtsprobleme bei der Anwendung von BIM gelöst werden können.
Diese Publikation richtet sich sowohl an Personen und Unternehmen, die BIM selbst anwenden, als auch an Auftraggeber, die ihre Projekte mittels BIM umsetzen lassen wollen. Sie verschafft allen BIM-Anwendern einen Überblick über rechtliche Möglichkeiten und Hindernisse, die im Rahmen der Verwendung von BIM auftreten können.
Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-399-9) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Georg Beham/Philipp Mattes-Draxler (Hrsg.): 10 Strategien gegen Hackerangriffe - Praxiseinführung für Geschäftsführung und Management / ISBN 978-3-85402-394-4 / Buch / Erscheint voraussichtlich Dezember 2020

Unternehmen werden immer häufiger Opfer von Hacker- und Cyberangriffen. Diese werden oft fälschlicherweise als rein technische Bedrohungen gesehen. Tatsächlich richten sich solche Angriffe gegen das Unternehmen selbst - meist mit dem Ziel, Lösegeld zu erpressen und somit einen immensen finanziellen Schaden anzurichten. Cybersecurity ist daher Chefsache!
Die kompakte QuickInfo erklärt Ihnen, wer hinter den Angriffen steht, welche Motivation Angreifer haben und wie Sie als verantwortliche Geschäftsführerin und verantwortlicher Geschäftsführer bzw. als verantwortliches Management die notwendigen Strategien und Schutzmaßnahmen setzen.
"10 Strategien gegen Hackerangriffe" hilft Ihnen, das Risiko für Ihr Unternehmen zu kontrollieren, zu steuern und somit erfolgreich zu minimieren. Nutzen Sie die Digitalisierung, aber geben Sie Hackern keine Chance!
Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-395-1) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Pfeiffer/Karin Neußl-Wallinger: NIS-Gesetz in der Praxis - Schutzmaßnahmen für Anbieter digitaler und Betreiber wesentlicher Dienste sowie Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung / ISBN 978-3-85402-375-3 / E-BOOK

Treffen Sie Maßnahmen gegen Hackerangriffe und vermeiden Sie drohende Verwaltungsstrafen bei Sicherheitsvorfällen!
Das neue Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NISG) sieht vor, dass Betreiber wesentlicher Dienste aus den Sektoren Energie, Verkehr, Bankwesen, Finanzmarktinfrastrukturen, Gesundheitswesen, Trinkwasserversorgung und digitale Infrastruktur sowie Anbieter digitaler Dienste und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung Schutzmaßnahmen vor Cyberangriffen zu treffen haben.
"NIS-Gesetz in der Praxis" bietet einen strukturierten Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und erläutert die wesentlichen Standards und Empfehlungen zur Netz- und Informationssystemsicherheit.
Erfahren Sie aus erster Hand, welche Sicherheitsvorkehrungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen gegen Cyberangriffe getroffen werden müssen und welche Meldepflichten zu beachten sind. Diese kompakte QuickInfo hilft Ihnen, die neuen Anforderungen des NIS-Gesetzes erfolgreich umzusetzen - sorgen Sie rechtzeitig vor!
Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-374-6) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Pfeiffer/Karin Neußl-Wallinger: NIS-Gesetz in der Praxis - Schutzmaßnahmen für Anbieter digitaler und Betreiber wesentlicher Dienste sowie Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung / ISBN 978-3-85402-374-6 / Buch

Treffen Sie Maßnahmen gegen Hackerangriffe und vermeiden Sie drohende Verwaltungsstrafen bei Sicherheitsvorfällen!
Das neue Netz- und Informationssystemsicherheitsgesetz (NISG) sieht vor, dass Betreiber wesentlicher Dienste aus den Sektoren Energie, Verkehr, Bankwesen, Finanzmarktinfrastrukturen, Gesundheitswesen, Trinkwasserversorgung und digitale Infrastruktur sowie Anbieter digitaler Dienste und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung Schutzmaßnahmen vor Cyberangriffen zu treffen haben.
"NIS-Gesetz in der Praxis" bietet einen strukturierten Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und erläutert die wesentlichen Standards und Empfehlungen zur Netz- und Informationssystemsicherheit.
Erfahren Sie aus erster Hand, welche Sicherheitsvorkehrungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen gegen Cyberangriffe getroffen werden müssen und welche Meldepflichten zu beachten sind. Diese kompakte QuickInfo hilft Ihnen, die neuen Anforderungen des NIS-Gesetzes erfolgreich umzusetzen - sorgen Sie rechtzeitig vor!
Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-375-3) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Veronika Wolfbauer: Smart Office - Rechtliche Aspekte digitaler Use Cases - Die Grundlagen für Ihre digitale Unternehmenszukunft / ISBN 978-3-85402-377-7 / E-Book

Das Leben ist zunehmend digitaler. Die Digitalisierung macht auch nicht vor dem Berufsleben halt und fördert im Büro eine agile und vernetzte Arbeitswelt mit intelligenter Zusammenarbeit. Das Ziel des smarten Office ist es, maximalen Komfort beim Arbeiten herzustellen, um das volle Leistungspotenzial der Mitarbeiter in einer kollaborativen Arbeitsumgebung auszuschöpfen.
Smart Office ist dabei der Überbegriff für innovative Denkansätze im betrieblichen Umfeld, die neue Technologien zum Einsatz bringen, um dieses Ziel zu erreichen. Die Bandbreite dieser Technologien ist beträchtlich und reicht vom Einsatz kleiner Gadgets bis hin zur Verbesserung der Gebäudeinfrastruktur - vom Smart Desk übers Smart Office im Smart Building in der Smart City...
Die in der vorliegenden QuickInfo "Smart Office" vorgestellten Technologien bieten einen Überblick an bereits Vorhandenem, beinahe schon Möglichem und dabei aus rechtlicher Sicht zu Bedenkendem. Die rechtlichen Aspekte der digitalen Use Cases, die in Österreich bei Planung und Umsetzung zu berücksichtigen sind, werden kompakt dargestellt.

Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-376-0) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: