Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen Ausgabedatum:  [dkgwt-fromDate;dkgwt-toDate] löschen Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:3
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Stahl und Eisen: Gütenormen 1 - Allgemeines - Begriffe, Bezeichnungen, Einteilung; Werkstoffnummer, Nummernsystem; Allgemeine technische Lieferbedingungen; Probenahme; Oberflächengüte, Kennzeichnung; Prüfungen, Prüfbezeichnungen; Qualifizierung von Verfahren / 6. Auflage / ISBN 978-3-410-25246-7

Der erste Band der fünfteiligen DIN-Taschenbuch-Reihe 401 bis 405 "Stahl und Eisen: Gütenormen" stellt Gütenormen für Stahl und Stahlerzeugnisse einschließlich der zu berücksichtigenden allgemein gültigen Grundnormen bereit. Insgesamt sind 41 DIN-(EN)-(ISO)-Normen im Originaltext, verkleinert auf das Format A5, enthalten.Sie betreffen die Bereiche:- Begriffe, Bezeichnungen, Einteilung- Werkstoffnummer, Nummernsystem- Allgemeine technische Lieferbedingungen- Probenahme- Oberflächengüte, Kennzeichnung- Prüfungen, Prüfbezeichnungen- Qualifizierung von Verfahren

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Jan Dittberner/Michael Krüger: Bezeichnungen für Normen - Kürzel in Norm-Nummern und ihre Bedeutung / 5. Auflage / ISBN 978-3-410-24739-5

In der Normung steckt hinter allem ein System. Norm-Nummern und Buchstabenkürzel sind keine Zufallsprodukte, sondern geben präzise Auskunft über bestimmte Charakteristika technischer Dokumente: In Bezeichnungen für Normen werden diese Beziehungen im Detail erläutert. Das deutsch-englische Kompendium besticht nicht nur durch die große Anzahl der behandelten Normen-Kennzeichen, sondern auch durch ein überzeugendes Ordnungsprinzip: Schnell ist klar, was man wo findet. Viele Beispiele und Illustrationen konkretisieren zudem die dargestellten Beziehungen. Die fünfte Auflage wurde auf Basis der aktuellen Ausgaben der Normen-Reihe DIN 820 überarbeitetet und entspricht dem neuesten Stand der Normung.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wolf-Peter Ettel, Detlef Schmidt: Baustoffe gestern und heute - Neue und alte Bezeichnungen Inhaltliche Kurzdarstellungen / 2.,überarbeitete und erweiterte Auflage / ISBN 978-3-410-26201-5

Das Zusammenwachsen der Länder in Europa führt durch die Einführung harmonisierter Baustoff-Normen zu starken Veränderungen in Bezeichnungen, Anforderungen und Qualitätsüberwachung. Baustoffe gestern und heute ermöglicht einen Überblick über die wichtigsten normativen Regelungen, die in der alltäglichen Praxis im Bestandsbau benötigt werden. Dabei werden sowohl die aktuellen DIN- und DIN-EN-Normen als auch die früheren Bezeichnungen und Eigenschaften entsprechend der "alten" DIN-Normen und der TGL-Standards (Normen in der ehemaligen DDR) aufgeführt. Darüber hinaus erläutert der praxiserfahrene Autor sehr anschaulich wichtige Zusammenhänge zwischen damaligen und heute geltenden Anforderungen. Für die zweite Auflage wurde die Zusammenstellung der Dokumente an den neuesten Stand der Technik angepasst und die referenzierten Normen entsprechend aktualisiert.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: