Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:181
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Austrian Standards International (Hrsg.): Normensammlung Trinkwasserhygiene in Hausinstallationen - Die 11 wichtigsten Normen auf einen Blick / Buch

Österreich hat einen besonderen Bezug zu seinem Trinkwasser: Es soll möglichst unverändert an den Verbraucher abgegeben werden. Dies ist auch die Voraussetzung für die außergewöhnliche Qualität, für die Österreich international bekannt ist. Die Sensibilität des Wassers erfordert jedoch besonderen Schutz der Ressourcen, eine sorgfältige und verantwortungsvolle Wassergewinnung und eine sichere Verteilung bis hin zum Verbraucher, um die Gesundheit der Bevölkerung sicherzustellen. Damit auch die Verteilung in den Hausinstallationen nach der EU-Trinkwasserrichtlinie sicher, hygienisch und nachhaltig erfolgen kann, ist sowohl die Einhaltung der Anforderungen an die technische Ausführung der Verbrauchsanlage zu beachten als auch die bestimmungsgemäße Nutzung, die Betriebskontrolle, die Instandhaltung und erforderlichenfalls die Sanierung.
Die "Normensammlung Trinkwasserhygiene in Hausinstallationen" bietet dazu erstmalig eine umfassende Zusammenstellung der Normen in diesem Bereich.
Das Kompendium ist daher ein unverzichtbares Standardwerk für alle, die mit Planung, Errichtung, Betrieb und Sanierung von Hausinstallationen befasst oder dafür verantwortlich sind, insbesondere für Planer, Installateure, Haustechniker, Facility Manager, Verwalter, Eigentümer, Investoren, Architekten, Sicherheitsbeauftragte, Hygienefachkräfte, Mitarbeiter von Laboratorien, Inspektions- und Prüfstellen sowie Sachverständige und Gutachter in den Bereichen Trinkwasser und technische Wässer.
Folgende 11 Normen sind im Volltext inkludiert:
ÖNORM EN 806 -1 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 1: Allgemeines,
ÖNORM EN 806-1/A1Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 1: Allgemeines (Änderung)
ÖNORM EN 806 -2 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 2: Planung
ÖNORM EN 806 -3 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 3: Berechnung der Rohrinnendurchmesser - Vereinfachtes Verfahren
ÖNORM EN 806 -4 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 4: Installation
ÖNORM EN 806 -5 Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen - Teil 5: Betrieb und Wartung
ÖNORM B 2531 Technische Regeln für Trinkwasserinstallationen - Nationale Ergänzungen zu ÖNORM EN 806 (alle Teile)
ÖNORM H 5155 Wärmedämmung von Rohrleitungen und Komponente
ÖNORM B 1301 Objektsicherheitsprüfungen für Nicht-Wohngebäude - Regelmäßige Prüfroutinen im Rahmen von Sichtkontrollen und Begutachtungen - Grundlagen und Checklisten in haustechnischen Anlagen
ÖNORM EN 15975-2 Sicherheit der Trinkwasserversorgung - Leitlinien für das Risiko- und Krisenmanagement - Teil 2: Risikomanagement
ÖNORM B 1300 Objektsicherheitsprüfungen für Wohngebäude - Regelmäßige Prüfroutinen im Rahmen von Sichtkontrollen und zerstörungsfreien Begutachtungen - Grundlagen und Checklisten

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Robert Floderer / Jochen Fornather (Hrsg.): Hauskanal und Entwässerung für Gebäude und Grundstücke - Konsolidierte Fassung der ÖNORM EN 12056-1 bis -5 und ÖNORM B 2501 / Inkl. Korrigendum: Änderungen durch ÖNORM B 2501:2016 08 01 / ISBN 978-3-85402-315-9 / Buch

Das vorliegende Handbuch "Hauskanal und Entwässerung für Gebäude und Grundstücke" stellt die europäische Normen über Hauskanäle ÖNORM EN 12056-1 bis -5 und die nationale Umsetzungsnorm ÖNORM B 2501 in einem Zusammendruck dar. Diese konsolidierte Fassung enthält alle normativen Texte und informative Anhänge. Zur Erleichterung der Anwendung sind die Normen gemeinsam wiedergegeben, wobei die offiziellen Fassungen unverändert übernommen wurden; lediglich der informative Anhang aus ÖNORM EN 12056-1 , -3 und -5 zu "Nationale und regionale Vorschriften und technische Regeln" und der informative Anhang aus ÖNORM EN 12056-3 "Ablaufdiagramme" wurden nicht aufgenommen. Die für Österreich relevanten Dokumente sind unter dem Abschnitt "Literatur" zu finden. Das Handbuch folgt der Struktur der Reihe ÖNORM EN 12056, wobei den Teilen 2 bis 5 neue Abschnittsnummern zugeordnet wurden. Die Texte der ÖNORM B 2501 wurden sinngemäß in den Abschnitten der europäischen Normen eingefügt und grau hinterlegt. Auch die Tabellen und Bilder wurden durchgehend fortlaufend nummeriert, wobei in der Klammer immer auf die ursprüngliche Bild- bzw. Tabellennummer hingewiesen wurde.Mit dieser übersichtlichen Zusammenschau steht somit ein praktisches Regelwerk für jeden Architekten, Baumeister, Haustechnikplaner und Installateur für die tägliche Praxis zur Verfügung, das die Planung wesentlich erleichtert.Normen:- ÖNORM EN 12056-1:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Ausführungsanforderungen- ÖNORM EN 12056-2:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 2: Schmutzwasseranlagen - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-3:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 3: Dachentwässerung - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-4:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 4: Abwasserhebeanlagen - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-5:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 5: Installation und Prüfung, Instruktionen für Betrieb, Wartung und Gebrauch- ÖNORM B 2501:2015, Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Planung, Ausführung und Prüfung - Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN 12056 und ÖNORM EN 752Auch als E-BOOK (ISBN 978-3-85402-316-6) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Robert Floderer / Jochen Fornather (Hrsg.): Hauskanal und Entwässerung für Gebäude und Grundstücke - Konsolidierte Fassung der ÖNORM EN 12056-1 bis -5 und ÖNORM B 2501 / Inkl. Korrigendum: Änderungen durch ÖNORM B 2501:2016 08 01 / ISBN 978-3-85402-316-6 / E-BOOK

Das vorliegende Handbuch "Hauskanal und Entwässerung für Gebäude und Grundstücke" stellt die europäische Normen über Hauskanäle ÖNORM EN 12056-1 bis -5 und die nationale Umsetzungsnorm ÖNORM B 2501 in einem Zusammendruck dar. Diese konsolidierte Fassung enthält alle normativen Texte und informative Anhänge. Zur Erleichterung der Anwendung sind die Normen gemeinsam wiedergegeben, wobei die offiziellen Fassungen unverändert übernommen wurden; lediglich der informative Anhang aus ÖNORM EN 12056-1 , -3 und -5 zu "Nationale und regionale Vorschriften und technische Regeln" und der informative Anhang aus ÖNORM EN 12056-3 "Ablaufdiagramme" wurden nicht aufgenommen. Die für Österreich relevanten Dokumente sind unter dem Abschnitt "Literatur" zu finden. Das Handbuch folgt der Struktur der Reihe ÖNORM EN 12056, wobei den Teilen 2 bis 5 neue Abschnittsnummern zugeordnet wurden. Die Texte der ÖNORM B 2501 wurden sinngemäß in den Abschnitten der europäischen Normen eingefügt und grau hinterlegt. Auch die Tabellen und Bilder wurden durchgehend fortlaufend nummeriert, wobei in der Klammer immer auf die ursprüngliche Bild- bzw. Tabellennummer hingewiesen wurde.Mit dieser übersichtlichen Zusammenschau steht somit ein praktisches Regelwerk für jeden Architekten, Baumeister, Haustechnikplaner und Installateur für die tägliche Praxis zur Verfügung, das die Planung wesentlich erleichtert.Normen:- ÖNORM EN 12056-1:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 1: Allgemeine Anforderungen und Ausführungsanforderungen- ÖNORM EN 12056-2:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 2: Schmutzwasseranlagen - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-3:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 3: Dachentwässerung - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-4:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 4: Abwasserhebeanlagen - Planung und Berechnung- ÖNORM EN 12056-5:2000, Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden - Teil 5: Installation und Prüfung, Instruktionen für Betrieb, Wartung und Gebrauch- ÖNORM B 2501:2015, Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke - Planung, Ausführung und Prüfung - Ergänzende Richtlinien zu ÖNORM EN 12056 und ÖNORM EN 752Inkl. Korrigendum: Änderungen durch ÖNORM B 2501:2016 08 01 beigelegt.Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-315-9) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Bundesinnung der chemischen Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger (Hrsg.): Reinigungstechnik-Arbeitnehmerschutz. Handbuch und Ratgeber

Dieser Leitfaden wurde gemeinsam mit dem Arbeitsinspektorat, der AUVA sowie Expertinnen und Experten des Arbeitskreises der Landesinnung Wien der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger erstellt.
Er ist als Nachschlagewerk konzipiert, damit Sie einfach und schnell Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Gebäudereinigung und Hausbetreuung zu den verschiedensten Themen finden können, u.a. zu
- Arbeitsstoffen
- Arbeitsmitteln
- Aufstiegshilfen
- Persönliche Schutzausrüstung - PSA
- Sicherheit und Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer/Evaluierung
Wir weisen darauf hin, dass in diesem Leitfaden nicht auf alle speziellen Anforderungen jedes einzelnen Betriebs eingegangen werden kann. Eine Anpassung an die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrem Betrieb ist daher unbedingt notwendig.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Haiden: Rechtliche und normative Anforderungen an Maschinen - „Stand der Technik“ in Österreich / Buch

Maschinen erleichtern den Menschen vielfach die Arbeit, steigern die Produktivität, die Umsätze und somit die Gewinne. Maschinen werden möglichst so hergestellt und betrieben, dass sie einwandfrei funktionieren und es zu keinen Produktionsausfällen kommt. Dazu sind im Laufe des Lebenszyklus von Maschinen häufig auch Änderungen und Nachrüstungen notwendig.
Aber sind die Maschinen danach noch sicher? Dürfen Änderungen überhaupt durchgeführt werden, oder sind diese vielmehr sogar erforderlich? Welche rechtlichen Auswirkungen hat eine Änderung vom "Stand der Technik"? Solange es zu keinem Unfall kommt, wird diesen Fragen meist wenig Bedeutung geschenkt. Doch wenn es tatsächlich zu einem Unglück kommt, sind die Auswirkungen nicht selten gravierend. Neben Produktionsausfällen und Reputationsverlust des Unternehmens sind insbesondere Vorstände und Geschäftsführer schnell persönlich haftbar; aber auch leitende Angestellte können davon betroffen sein.
Das vorliegende Werk kombiniert technische Aspekte mit der aktuellen Rechtslage und normativen Anforderungen. Es gibt einen Überblick über allgemeine Anforderungen an Maschinen, die in Europa hergestellt werden, speziell unter Berücksichtigung der österreichischen Rechtslage. Rechtliche Auswirkungen bei einer Verwendung in Österreich, besonders wenn sich der "Stand der Technik" ändert, werden an Hand von Beispielen detailliert dargestellt. Die wichtigsten, damit verbundenen und zu berücksichtigenden Grundlagen werden praxisbezogen aufgegriffen, analysiert und zusammengefasst.
Das Buch ist insbesondere für Entscheidungsträger ein wichtiges Hilfsmittel und zeigt notwendige Vorgehensweisen bei Maschinen auf, welche rechtlich berücksichtigt werden müssen, um fahrlässiges Handeln tunlichst zu vermeiden und etwaige Fehler möglichst ausschließen zu können.

Auch als E-BOOK (ISBN 978-3-85402-338-8) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Haiden: Rechtliche und normative Anforderungen an Maschinen - „Stand der Technik“ in Österreich / E-BOOK

Maschinen erleichtern den Menschen vielfach die Arbeit, steigern die Produktivität, die Umsätze und somit die Gewinne. Maschinen werden möglichst so hergestellt und betrieben, dass sie einwandfrei funktionieren und es zu keinen Produktionsausfällen kommt. Dazu sind im Laufe des Lebenszyklus von Maschinen häufig auch Änderungen und Nachrüstungen notwendig.
Aber sind die Maschinen danach noch sicher? Dürfen Änderungen überhaupt durchgeführt werden, oder sind diese vielmehr sogar erforderlich? Welche rechtlichen Auswirkungen hat eine Änderung vom "Stand der Technik"? Solange es zu keinem Unfall kommt, wird diesen Fragen meist wenig Bedeutung geschenkt. Doch wenn es tatsächlich zu einem Unglück kommt, sind die Auswirkungen nicht selten gravierend. Neben Produktionsausfällen und Reputationsverlust des Unternehmens sind insbesondere Vorstände und Geschäftsführer schnell persönlich haftbar; aber auch leitende Angestellte können davon betroffen sein.
Das vorliegende Werk kombiniert technische Aspekte mit der aktuellen Rechtslage und normativen Anforderungen. Es gibt einen Überblick über allgemeine Anforderungen an Maschinen, die in Europa hergestellt werden, speziell unter Berücksichtigung der österreichischen Rechtslage. Rechtliche Auswirkungen bei einer Verwendung in Österreich, besonders wenn sich der "Stand der Technik" ändert, werden an Hand von Beispielen detailliert dargestellt. Die wichtigsten, damit verbundenen und zu berücksichtigenden Grundlagen werden praxisbezogen aufgegriffen, analysiert und zusammengefasst.
Das Buch ist insbesondere für Entscheidungsträger ein wichtiges Hilfsmittel und zeigt notwendige Vorgehensweisen bei Maschinen auf, welche rechtlich berücksichtigt werden müssen, um fahrlässiges Handeln tunlichst zu vermeiden und etwaige Fehler möglichst ausschließen zu können.

Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-337-1) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Veranstaltungstechnik - Paket: DIN-Taschenbücher 342/1 bis 342/5 - Band 1: Bühnenbetrieb / Band 2: Beleuchtung, Ton- und Medientechnik / Band 3: Bühnenmaschinerie / Band 4: Tragmittel / Band 5: Sicherheitstechnik / ISBN 978-3-410-29228-9

Insgesamt fünf Bände spiegeln den aktuellen Stand der Technik für die Veranstaltungstechnik wider. Angelehnt an die Struktur der Branche erfolgt die Unterteilung nach Arbeitsbereichen. Jeder einzelne Band enthält in sich abgeschlossene Normensammlungen. Beim Kauf aller fünf Bände im Paket sparen Sie 20 % gegenüber dem jeweiligen Einzelerwerb.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Veranstaltungstechnik - Bundle - Band 1:Bühnenbetrieb / Band 2: Beleuchtung, Tontechnik, AV-Medien / Band 3: Bühnenmaschinerie / Band 4: Tragmittel / Band 5: Sicherheitstechnik / ISBN 978-3-410-23946-8

Insgesamt fünf Bände spiegeln den aktuellen Stand der Technik für die Veranstaltungstechnik wider. Angelehnt an die Struktur der Branche erfolgt die Unterteilung nach Arbeitsbereichen. Jeder einzelne Band enthält in sich abgeschlossene Normensammlungen.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Bauer/Hausladen/Hegger u.a.: Nachhaltiges Bauen - Zukunftsfähige Konzepte für Planer und Entscheider ISBN 978-3-410-20547-0

Im Rahmen der Reihe Beuth Forum beleuchten hier Experten verschiedener Disziplinen das Thema Nachhaltiges Bauen aus ihrer jeweiligen Perspektive und geben Prognosen für die Zukunft. Der Leser erhält erstmalig einen Einblick in den aktuellen Stand der Diskussion und kann sich anhand der umfangreichen Materialien ein eigenes Bild machen. Im Mittelpunkt steht die Norm DIN EN 15643, die sich mit Kriterien der Nachhaltigkeitsbeschreibung befasst.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Heiztechnik, Sicherheitstechnik / 7. Auflage / ISBN 978-3-410-27179-6

Die inhaltliche Konzeption des DIN-Taschenbuchs 130 Heiztechnik, Sicherheitstechnik orientiert sich an der Europäischen Norm DIN EN 12828: Sie enthält neben den relevanten sicherheitstechnischen Anforderungen auch Planungshinweise für Heizungsanlagen. Bei der Auswahl der abgedruckten Normen wurden insbesondere die in DIN EN 12828 zitierten Dokumente berücksichtigt.Der Band enthält die relevanten Normen (Originaltexte, verkleinert auf das Format A5) zu folgenden Bereichen der Heiztechnik:- Öl- und Feuerungsanlagen- Warmwasserversorgung- Feuerungstechnik- Verfahrenstechnik, Wärmeübertragungseinrichtungen- Regel- und Sicherheitseinrichtungen- Fernwärme- Wartung

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: