Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:182027
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Gerhard Loeschcke / Daniela Pourat: Barrierefreie Verkehrs- und Freiräume. Kommentar zur DIN 18040-3 - Handbuch und Planungshilfe / ISBN 978-3-86922-435-0

Bis vor Kurzem galt das Thema Barrierefreiheit noch als überschaubar. Nun ist es eine komplexe Teildisziplin des Bauens geworden, die ihren Platz in der Planungspraxis fordert. Zudem forcieren die prognostizierten demografischen Entwicklungen kurzfristig barrierefreie Lösungen. Dies betrifft vor allem auch den Außenraum, der in der DIN 18040-3 neu geregelt ist. Die Betrachtung sensorischer und kognitiver Anforderungen, über physische hinaus, macht diese Norm zu einem universellen Instrument einer zugänglichen Umwelt als Basis gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe. Das vorliegende Planungshandbuch hinterleuchtet, aufgebaut als Kommentar, die vielfältigen und bisweilen polaren Regelungen barrierefreier Verkehrs- und Freiräume. Über direkte Bezüge zur Norm werden die Hintergründe in ihrer Vernetzung betrachtet und erörtert, wobei verwandte Normen und Materialien nicht ausgeschlossen werden. Wesentlichen Raum gibt das wissenschaftlich und beratend tätige Autorenteam den Illustrationen, die die Sachverhalte in ihrer Komplexität zeichnerisch veranschaulichen, abgerundet und ergänzt durch dokumentierende Beispiele. Der Kommentar beinhaltet die vollständige Originalfassung der DIN 18040-3.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Michael Hauth: Vom Bauleitplan zur Baugenehmigung - Bauplanungsrecht, Bauordnungsrecht, Baunachbarrecht / 12. Auflage / ISBN 978-3-423-50788-2

Der Leitfaden zum öffentlichen Baurecht: Wann und wie ist ein Grundstück bebaubar? Wie erhält man eine Baugenehmigung? Welche Rechtsbehelfe stehen zur Verfügung? Diese und andere Fragen beantwortet dieser Rechtsberater. Die Neuauflage beleuchtet aktuelle Probleme aus dem Gebiet des Denkmalschutzes und berücksichtigt die zwischenzeitlichen Änderungen des Baugesetzbuches und der Landesbauordnungen ebenso wie den aktuellen Stand der Rechtsprechung.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Bernhard Weller: Glasbau 2016 / ISBN 978-3-433-03132-2

Das vorliegende Buch präsentiert in zahlreichen Beiträgen renommierter Autoren den aktuellen Stand der Technik im konstruktiven Glasbau. Die Planung und die Ausführung wegweisender Glasarchitektur werden ausführlich erläutert, die Bemessung und die Konstruktion tragender Glasbauteile praxisgerecht erklärt. Die Optimierung zukunftsfähiger Gebäudehüllen wird in gleicher Tiefe behandelt wie die energetische Sanierung denkmalgeschützter Fassaden. Nicht zuletzt vermitteln die jüngsten Ergebnisse anerkannter Forschungseinrichtungen einen zuverlässigen Einblick in die Leistungsfähigkeit des gesamten Glasbaus.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Heinrich Mörchen: Hygiene in raumlufttechnischen Anlagen - Anforderungen an RLT-Anlagen für Büro- und Verwaltungsräume / 3. Auflage / ISBN 978-3-8169-2966-6

Das Buch beschreibt die Anforderungen an die Lufthygiene beim Umgang mit Raumlufttechnischen Anlagen. Gezeigt wird, welche Maßnahmen im Einzelnen erforderlich sind, um einen hygienisch einwandfreien Zustand der Innenraumluft nach dem Stand der Technik gemäß der VDI-Richtlinie 6022 sicherzustellen.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Gregor Scheffler: Bauphysik der Innendämmung / ISBN 978-3-8167-9262-8

Das Buch entwickelt die bauphysikalischen Einflüsse und Randbedingungen rund um die Innendämmung. Im Fokus stehen dabei der Mindestwärme- und der Feuchteschutz. Der erste Teil bietet einen einfachen Einstieg in die bauphysikalischen Zusammenhänge der Innendämmung. In vertiefenden Abschnitten werden zum einen die häufig verwendeten Begrifflichkeiten wie Kondensat, Taupunkt und Kapillaraktivität beleuchtet. Zum anderen werden fachliche Zusammenhänge in Bezug auf die hygrothermischen Materialeigenschaften und mögliche Versagenskriterien erläutert. Der zweite Teil widmet sich anhand der erarbeiteten Grundlagen dem praktischen Vorgehen bei der Planung und Bemessung von Innendämmungen. Ausgehend von Bestandsaufnahme und Zieldefinition der Maßnahme werden die rechtlichen und normativen Anforderungen vorgestellt. Die zugehörigen Bemessungs- und Nachweisformen werden erläutert und mit Beispielen illustriert. Schließlich werden die Möglichkeiten und Grenzen der Nachweisführung diskutiert.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Rainer Hohmann: Elementwände im drückenden Grundwasser - Konstruktionsprinzip, Planung, Bauausführung, Schwachstellen, Fehlervermeidung, Instandsetzung / ISBN 978-3-8167-9307-6

Das Buch erläutert ausführlich die Besonderheiten bei der Planung und Ausführung von Bauwerken mit Elementwänden im drückenden Grundwasser. Es gibt einen vollständigen Überblick über die Konstruktionsweise, die Fertigung und den Einbau. Einen Schwerpunkt bilden die Fugenabdichtungssysteme als maßgebliche Detailpunkte der Elementwand-Bauweise. Vorgestellt werden die verschiedenen Systeme, ihre Einsatzbereiche, Vor- und Nachteile. Die typischen Fehler und Schwachstellen bei der Planung und Ausführung auf der Baustelle werden aufgezeigt und Möglichkeiten der Sanierung und Instandsetzung beschrieben. Zahlreiche anschauliche Beispiele, Fotos, Zeichnungen und Tabellen erleichtern dem Leser das Verständnis und machen das Buch zu einem umfassenden Kompendium zum Verständnis der Elementwand-Bauweise und zu einem unverzichtbaren Werkzeug bei der Ausbildung, im Planungsbüro und auf der Baustelle.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Katja Domschky: Marketing für Architekten und Ingenieure - Von innen nach außen - Leistungen und Kompetenzen erfolgreich kommunizieren / ISBN 978-3-8167-9416-5

Von innen nach außen? Das bedeutet, die Kommunikation selbst in die Hand zu nehmen. Die Autorin möchte mit dem Leitfaden Architekten und Ingenieure motivieren, ihre persönlichen Leistungen und Kompetenzen kundenorientiert zu vermitteln. Sie ermutigt zum aktiven Handeln und Gestalten und nimmt dabei Bezug auf die Vielfalt der Aufgabenstellungen im Berufsalltag. Von der Analyse über die Zieldefinition bis zu den Maßnahmen werden die Marketingbausteine anschaulich und praxisnah anhand von Grafiken, Beispielen und Interviews beschrieben. Mithilfe von Arbeitsblättern kann jeder Planer seine individuelle Marketingstrategie entwickeln, Konzepte effektiv strukturieren und organisieren, um sowohl unternehmerisch zu handeln als auch erfolgreich zu akquirieren.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Rainer Mucha / Thomas Duzia: Energetisch optimiertes Bauen - Technische Vereinfachung - nachhaltige Materialien - wirtschaftliche Bauweisen / ISBN 978-3-8167-9507-0

Die Entwicklung in der technischen Gebäudeausstattung weist Parallelen zu dem auf, was in der Automobilindustrie schon lange stattzufinden scheint. Was erst als Innovation gefeiert wird, sorgt später dafür, dass die Wartung nur noch von spezialisierten Betrieben übernommen werden kann. In diesem Buch verdeutlichen die Autoren ihren Standpunkt, dass Installationen entwickelt werden sollen, die von den Nutzern ganz einfach selbst gewartet und repariert werden können. Dabei wird die Frage erörtert, wie bei Gebäuden einerseits der Energieverbrauch gesenkt werden kann, ohne dass sich der Nutzer andererseits in Abhängigkeit von einer Technik begibt, die zusätzliche Kosten für Installation und Wartung nach sich ziehen. Darüber hinaus werfen die Autoren einen Blick auf bewährte Beispiele aus der Baugeschichte, auf die Wirtschaftlichkeit und auf die ökologischen Betrachtungsmöglichkeiten von Baustoffen und grauer Energie.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Patrick Wrobel / Matthias Schnier / Cornelius Schill: Planungshilfsmittel - Praxiserfahrungen aus der energetischen Quartiersplanung / ISBN 978-3-8167-9544-5

Dieser Band der EnEff:Stadt Schriftenreihe befasst sich mit Planungshilfsmitteln für die energetische Quartiersplanung. Im Fokus stehen Planungshilfsmittel, die in EnEff:Stadt-Demonstrationsprojekten eingesetzt und im Rahmen einer Querschnittsauswertung untersucht wurden. Es wird aufgezeigt, welche typischen Phasen ein Quartier bei der energetischen Planung durchläuft und welche Aufgaben sich in diesen Projektphasen stellen. Darüber hinaus wird dargestellt, welche Aufgaben Planungshilfsmittel übernehmen können und welche Vorteile diese bieten. Zu diesem Zweck werden Kategorien gebildet und die Planungshilfsmittel entsprechend zugeordnet. Zur vollständigen Übersicht und Einordnung, sind ergänzende Informationen zu den eingesetzten Planungshilfsmitteln in Form von Steckbriefen zusammengestellt. Schließlich werden grundlegende Informationen und Hilfestellungen zu Auswahlverfahren von Planungshilfsmitteln sowie zur Validierung von Ergebnissen gegeben. Auch sind direkte Praxiserfahrungen aus einem Workshop zum Thema Planungshilfsmittel in diesem Band zu finden. Ergänzt werden die Informationen durch einen konkreten Praxisbericht aus einem EnEff:Stadt-Projekt.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Frank Eßmann / Jürgen Gänßmantel / Gerd Geburtig u.a. (Hrsg.): Sanieren außerhalb der Normen - Ausnahmezustand Sanierung? / ISBN 978-3-8167-9562-9

Bauen in Europa, insbesondere in Deutschland, ist stark von Richtlinien und Regelwerken geprägt. Dabei wird vielen Normen eine größere Bedeutung zugemessen als sie in Wirklichkeit besitzen. Gerade bei Bestandsgebäuden können sie oftmals nicht angewandt werden. Das stellt den Planer vor Probleme, da Gebäude saniert werden müssen, die weder der heute gültigen Normung entsprechen noch danach saniert werden können, aber weiter genutzt werden sollen. Statiker, Brandschützer, Denkmalpfleger u.a. kennen diese Herausforderung. Der Tagungsband beleuchtet dieses Spannungsfeld näher. Neben den rechtlichen Aspekten werden viele weitere Beispiele vorgestellt. So wird unter anderem über neue multifunktionale Abdichtungen und den "Tatort" Frauenkirche berichtet. Manchmal hilft aber auch der Blick "über den Tellerrand", wie ein Beispiel der Nachbarn in der Schweiz im Umgang mit Regelwerken bei der Schimmelpilzbekämpfung und -beseitigung zeigt.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: