Logo - Print - Austrian Standards
Gültigkeit:  Gültig löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:214
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Bernard Nacke / Egbert Baake (Hrsg.): Induktives Erwärmen - Wärmen, Härten, Glühen, Löten, Schweißen / ISBN 978-3-8027-2384-1

Die Bedeutung des induktiven Erwärmens in vielen industriellen Branchen ist weiter zunehmend. Durch die steigenden Anforderungen an die Qualität der herzustellenden Produkte sowie an die Prozesssicherheit und Betriebsflexibilität einschließlich der Notwendigkeit zunehmend wirtschaftlich und umweltfreundlich zu er-wärmen, ist ein wachsender Einsatz von induktiven Erwärmungseinrichtungen unverkennbar. Zur Nutzung der Vorteile des induktiven Erwärmens sind spezifische Kenntnisse der physikalischen Grundlagen der induktiven Erwärmung und der verfahrensspezifischen Metallurgie sowie des Aufbaus und Betriebs von Induktionsanlagen unverzichtbar. Das Fachbuch Induktives Erwärmen wendet sich an Betreiber und Planer von induktiven Erwärmungsanlagen aber auch an Ingenieure und Studierende einschlägiger Fachrichtungen. Das Buch vermittelt ausgewählte physikalische und technische Grundlagen der induktiven Erwärmung und informiert praxisnah auch anhand zahlreicher Anwendungsbeispiele über den Aufbau und die Auslegung moderner Anlagen und Prozesse des induktiven Erwärmens zum Umformen, Wärmebehandeln, Fügen und Trennen sowie zum Einsatz bei zahlreichen Sonderverfahren. Darüber hinaus wird die Energieversorgung für die induktiven Prozesse in einem eigenen Kapitel detailliert dargestellt.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: