Logo - Print - Austrian Standards
zurücksetzen Sortierung:
Treffer:72
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Energieaudit nach EN 16247-1 - Tipps für Unternehmen

Mit der Norm EN 16247-1 werden die allgemeinen Anforderungen und die Qualitätskriterien für ein Energieaudit definiert. Sie ist anwendbar auf alle Unternehmen, unabhängig von derenBranche und Größe. Durch die EN 16247-1 nicht abgedeckt sind individuelle Privatwohnungen, also Haushalte.Im Zusammenhang mit der EN 16247-1 ist ein Energieaudit eine technische Analyse: Sowohl der Energieeinsatz als auch der Energieverbrauch werden systematisch analysiert und Maßnahmen abgeleitet, die den Energieverbrauch senken und die Energieeffizienz - unter Berücksichtigung der Kosten - erhöhen. Eine Steigerung der Energieeffizienz bedeutet, dass einUnternehmen mit dem gleichen Energieaufwand den Nutzen (z.B. Produktion) erhöht oder mit weniger Energieaufwand den gleichen Nutzen erreicht.Inhaltlich werden mit der EN 16247-1 allgemeine Anforderungen an die Qualifikation des Energieauditors, die Durchführung des Energieaudits - den Energieauditprozess - und auch an dieDokumentation festgelegt.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Kreindl, Ricarda/Mösenbichler, Stefan/Thoß, Axel/Thurnher, Bettina (Hrsg.): Datenschutz für Unternehmen - Erfahrungen aus der Praxis mit der DSGVO - Unter Mitarbeit von Sabine Brunner, Patrick Göschl, Jürgen Hutsteiner, Peter Kleebauer, Florian Mundigler, Rafael Linus Nagel, Sandra Neunteufel und Erik Rusek / ISBN 978-3-85402-378-4 / Buch / Vorauss. Erscheinungstermin: 2. Dezember 2020

Datenschutz betrifft jedes Unternehmen. Die Erfüllung des unternehmerischen Geschäftszweckes ist in der Regel ohne die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich Mitarbeiterdaten, nicht möglich. Dabei ist Datenschutz kein rein rechtliches oder technisches Thema, sondern bedarf einer gesamtheitlichen Betrachtung.
"Datenschutz für Unternehmen" bietet Einblicke in die Praxis des gelebten Datenschutzes und dient als Leitfaden für Datenschutzbeauftragte und Datenschutzverantwortliche in Unternehmen. Relevante Aspekte der DSGVO sowie des österreichischen Datenschutzgesetzes werden - insbesondere unter Berücksichtigung der aktuellen Judikatur - aufgezeigt und erläutert. Es beinhaltet unter anderem folgende Themenbereiche: Projektmanagement im Datenschutz, vertragsrechtliche Aspekte, Datenschutz im Konzern, Datentransfers in Drittländer, Datenschutzorganisation, Informationssicherheit, Datenschutzaudit und Zertifizierungen, Datenschutz im Dienstverhältnis sowie interne Untersuchungen und Datenschutz.
Bleiben Sie up-to-date und erzielen Sie Wettbewerbsvorteile mit der erfolgreichen Umsetzung Ihrer Datenschutzprojekte!
Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-379-1) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: