Logo - Print - Austrian Standards
Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen Gültigkeit:  Gültig löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:205
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Austrian Standards International (Hrsg.): Normensammlung Sicherheit am Kinderspielplatz - Sicherheit von Spielplatzgeräten und Planung von Spielplätzen / 4., aktualisierte Auflage / 978-3-85402-358-6

Normen geben Sicherheit - auch für die Jüngsten. Ein Spielplatz ist mehr als die Summe von Spielgeräten, die dort aufgestellt sind. Und er ist mehr als nur ein Ort, wo Kinder und Jugendliche ihre Freizeit verbringen. Denn Spielen - und die dafür richtigen Rahmenbedingungen - haben große gesundheitliche, erzieherische und gesellschaftliche Bedeutung für die Entwicklung und das Wohlbefinden des Menschen.
Die bereits 4., aktualisierte Auflage der "Normensammlung Sicherheit am Kinderspielplatz" enthält alle einschlägigen aktuellen ÖNORMEN mit Sicherheitsanforderungen und Prüfverfahren für Spielplatzgeräte sowie für die fachgerechte Planung von Kinderspielplätzen.
Ihr Plus: Zusätzlich zu den grundlegenden Normen erhalten Sie einen kompakten Überblick über die richtige Planung von Spielplätzen und die sicherheitstechnischen Anforderungen an Spielplatzgeräte. Eine aktuelle (Stand 2018-04-01) Übersicht über alle ÖNORMEN im Bereich Spiel- und Sportgeräte/Freizeiteinrichtungen sowie Spielzeug und andere sicherheitsrelevante Kinderartikel rundet dieses Know-how-Paket ab
INHALT - inkludierte Normen:
ÖNORM B 2607:2014 07 01 Spiel- und Bewegungsräume im Freien - Spielraumkonzepte und Planung von Spielplätze
ÖNORM EN 1176-1:2017 12 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 1: Allgemeine sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren
ÖNORM EN 1176-2:2017 12 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 2: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Schaukeln
ÖNORM EN 1176-3:2017 12 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 3: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Rutschen
ÖNORM EN 1176-4:2017 12 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 4: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Seilbahnen
ÖNORM EN 1176-5:2008 08 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 5: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Karussells
ÖNORM EN 1176-5:2017 07 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 5: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Karussells
ÖNORM EN 1176-6:2017 12 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 6: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Wippgeräte
ÖNORM EN 1176-7:2008 08 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 7: Anleitung für Installation, Inspektion, Wartung und Betrieb
ÖNORM EN 1176-10:2008 08 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 10: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für vollständig umschlossene Spielgeräte
ÖNORM EN 1176-11:2014 10 01 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden - Teil 11: Zusätzliche besondere sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren für Raumnetze
ÖNORM EN 1177:2018 02 15 Stoßdämpfende Spielplatzböden - Bestimmung der kritischen Fallhöhe

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Bundesinnung der chemischen Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger (Hrsg.): Reinigungstechnik-Arbeitnehmerschutz. Handbuch und Ratgeber

Dieser Leitfaden wurde gemeinsam mit dem Arbeitsinspektorat, der AUVA sowie Expertinnen und Experten des Arbeitskreises der Landesinnung Wien der Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger erstellt.
Er ist als Nachschlagewerk konzipiert, damit Sie einfach und schnell Anforderungen an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Gebäudereinigung und Hausbetreuung zu den verschiedensten Themen finden können, u.a. zu
- Arbeitsstoffen
- Arbeitsmitteln
- Aufstiegshilfen
- Persönliche Schutzausrüstung - PSA
- Sicherheit und Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer/Evaluierung
Wir weisen darauf hin, dass in diesem Leitfaden nicht auf alle speziellen Anforderungen jedes einzelnen Betriebs eingegangen werden kann. Eine Anpassung an die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrem Betrieb ist daher unbedingt notwendig.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Haiden: Rechtliche und normative Anforderungen an Maschinen - „Stand der Technik“ in Österreich / Buch

Maschinen erleichtern den Menschen vielfach die Arbeit, steigern die Produktivität, die Umsätze und somit die Gewinne. Maschinen werden möglichst so hergestellt und betrieben, dass sie einwandfrei funktionieren und es zu keinen Produktionsausfällen kommt. Dazu sind im Laufe des Lebenszyklus von Maschinen häufig auch Änderungen und Nachrüstungen notwendig.
Aber sind die Maschinen danach noch sicher? Dürfen Änderungen überhaupt durchgeführt werden, oder sind diese vielmehr sogar erforderlich? Welche rechtlichen Auswirkungen hat eine Änderung vom "Stand der Technik"? Solange es zu keinem Unfall kommt, wird diesen Fragen meist wenig Bedeutung geschenkt. Doch wenn es tatsächlich zu einem Unglück kommt, sind die Auswirkungen nicht selten gravierend. Neben Produktionsausfällen und Reputationsverlust des Unternehmens sind insbesondere Vorstände und Geschäftsführer schnell persönlich haftbar; aber auch leitende Angestellte können davon betroffen sein.
Das vorliegende Werk kombiniert technische Aspekte mit der aktuellen Rechtslage und normativen Anforderungen. Es gibt einen Überblick über allgemeine Anforderungen an Maschinen, die in Europa hergestellt werden, speziell unter Berücksichtigung der österreichischen Rechtslage. Rechtliche Auswirkungen bei einer Verwendung in Österreich, besonders wenn sich der "Stand der Technik" ändert, werden an Hand von Beispielen detailliert dargestellt. Die wichtigsten, damit verbundenen und zu berücksichtigenden Grundlagen werden praxisbezogen aufgegriffen, analysiert und zusammengefasst.
Das Buch ist insbesondere für Entscheidungsträger ein wichtiges Hilfsmittel und zeigt notwendige Vorgehensweisen bei Maschinen auf, welche rechtlich berücksichtigt werden müssen, um fahrlässiges Handeln tunlichst zu vermeiden und etwaige Fehler möglichst ausschließen zu können.

Auch als E-BOOK (ISBN 978-3-85402-338-8) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Thomas Haiden: Rechtliche und normative Anforderungen an Maschinen - „Stand der Technik“ in Österreich / E-BOOK

Maschinen erleichtern den Menschen vielfach die Arbeit, steigern die Produktivität, die Umsätze und somit die Gewinne. Maschinen werden möglichst so hergestellt und betrieben, dass sie einwandfrei funktionieren und es zu keinen Produktionsausfällen kommt. Dazu sind im Laufe des Lebenszyklus von Maschinen häufig auch Änderungen und Nachrüstungen notwendig.
Aber sind die Maschinen danach noch sicher? Dürfen Änderungen überhaupt durchgeführt werden, oder sind diese vielmehr sogar erforderlich? Welche rechtlichen Auswirkungen hat eine Änderung vom "Stand der Technik"? Solange es zu keinem Unfall kommt, wird diesen Fragen meist wenig Bedeutung geschenkt. Doch wenn es tatsächlich zu einem Unglück kommt, sind die Auswirkungen nicht selten gravierend. Neben Produktionsausfällen und Reputationsverlust des Unternehmens sind insbesondere Vorstände und Geschäftsführer schnell persönlich haftbar; aber auch leitende Angestellte können davon betroffen sein.
Das vorliegende Werk kombiniert technische Aspekte mit der aktuellen Rechtslage und normativen Anforderungen. Es gibt einen Überblick über allgemeine Anforderungen an Maschinen, die in Europa hergestellt werden, speziell unter Berücksichtigung der österreichischen Rechtslage. Rechtliche Auswirkungen bei einer Verwendung in Österreich, besonders wenn sich der "Stand der Technik" ändert, werden an Hand von Beispielen detailliert dargestellt. Die wichtigsten, damit verbundenen und zu berücksichtigenden Grundlagen werden praxisbezogen aufgegriffen, analysiert und zusammengefasst.
Das Buch ist insbesondere für Entscheidungsträger ein wichtiges Hilfsmittel und zeigt notwendige Vorgehensweisen bei Maschinen auf, welche rechtlich berücksichtigt werden müssen, um fahrlässiges Handeln tunlichst zu vermeiden und etwaige Fehler möglichst ausschließen zu können.

Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-337-1) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wolfgang Leger-Hillebrand: Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 - Normative und rechtliche Grundlagen, Zertifizierung. Mit zahlreichen Praxistipps / ISBN 978-3-85402-387-6 / Buch

Die ÖNORM EN ISO 22000 spezifiziert die Anforderungen an ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit, um sichere Produkte für die Endverbraucher herzustellen und die Kundenerwartungen zu erfüllen. Die vorliegende QuickInfo gibt einen kompakten Überblick über die Neuerungen der ÖNORM EN ISO 22000:2018. Sie hilft Unternehmen, die neuen Anforderungen bis zum Ende der dreijährigen Übergangsfrist mit 29. Juni 2021 umzusetzen.
Wolfgang Leger-Hillebrand vereint seine Expertise aus der Standardisierungsarbeit mit der praktischen Umsetzung von Lebensmittelsicherheitsstandards als Anwender, Auditor und Vortragender. Neben detaillierten Informationen zu den Neuerungen der ÖNORM EN ISO 22000:2018 vermittelt der Autor den größeren rechtliche Rahmen, relevante Guidelines und Standards - und das bereichert mit vielen Tipps aus seinem Erfahrungsschatz.
Die QuickInfo richtet sich an Führungskräfte, HACCP-Teammitglieder und Qualitätsmanagerinnen und Qualitätsmanager in allen an der Lebensmittelkette beteiligten Unternehmen jeder Größe und dient als nützliches Instrument für die tägliche Praxis.
Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-388-3) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wolfgang Leger-Hillebrand: Lebensmittelsicherheit ISO 22000:2018 - Normative und rechtliche Grundlagen, Zertifizierung. Mit zahlreichen Praxistipps / ISBN 978-3-85402-388-3 / E-Book

Die ÖNORM EN ISO 22000 spezifiziert die Anforderungen an ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit, um sichere Produkte für die Endverbraucher herzustellen und die Kundenerwartungen zu erfüllen. Die vorliegende QuickInfo gibt einen kompakten Überblick über die Neuerungen der ÖNORM EN ISO 22000:2018. Sie hilft Unternehmen, die neuen Anforderungen bis zum Ende der dreijährigen Übergangsfrist mit 29. Juni 2021 umzusetzen.
Wolfgang Leger-Hillebrand vereint seine Expertise aus der Standardisierungsarbeit mit der praktischen Umsetzung von Lebensmittelsicherheitsstandards als Anwender, Auditor und Vortragender. Neben detaillierten Informationen zu den Neuerungen der ÖNORM EN ISO 22000:2018 vermittelt der Autor den größeren rechtliche Rahmen, relevante Guidelines und Standards - und das bereichert mit vielen Tipps aus seinem Erfahrungsschatz.
Die QuickInfo richtet sich an Führungskräfte, HACCP-Teammitglieder und Qualitätsmanagerinnen und Qualitätsmanager in allen an der Lebensmittelkette beteiligten Unternehmen jeder Größe und dient als nützliches Instrument für die tägliche Praxis.
Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-387-6) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Holger Mühlbauer: IT-Sicherheitsmanagement - Praxisleitfaden. Quickinfo / ISBN 978-3-85402-324-1 / Buch

Informationssicherheit ist die Basis für Wettbewerbsfähigkeit und unabdingbar für langfristigen Erfolg. Zu wenig Sicherheit ist fahrlässig, zu viel Sicherheit ist unwirtschaftlich. Daher sollten mit dem richtigen Augenmaß nur bedarfsgerechte Maßnahmen implementiert werden.Mit dem Schutz von Unternehmensdaten und Informationen werden Compliance Manager, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte und Risikomanager betraut.Die vorliegende QuickInfo liefert Ihnen verständlich vermitteltes Grundlagenwissen zum IT-Sicherheitsmanagement und hält Praxistipps für Sie bereit. So haben Sie mit diesem Leitfaden das erste "Einmaleins" für das Management ganzheitlicher und nachhaltiger Informationssicherheit in Ihrer Tasche.Management & Dienstleistungen Normen:- ÖNORM EN ISO 22301:2015-01-01 "Sicherheit und Schutz des Gemeinwesens - Business Continuity Management System - Anforderungen"- ISO/IEC 27001:2013 "Information technology - Security techniques - Information security management systems - Requirements"- ISO/IEC 27002:2013 "Information technology - Security techniques - Code of practice for information security controls"- ÖNORM ISO/IEC 27001:2015-09-01 "Informationstechnologie - Sicherheitstechnik - Informationssicherheit - Managementsysteme - Anforderungen"- ÖNORM ISO/IEC 27005:2013-10-01 "Informationstechnologie - Sicherheitstechnik - Informationssicherheit - Risikomanagement"- ÖNORM ISO 31000:2010-02-01 "Risikomanagement - Grundsätze und Richtlinien"- Sämtliche Risikomanagement-Normen (ONR 31000 und 49000er Serie)Auch als E-BOOK (ISBN 978-3-85402-325-8) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Holger Mühlbauer: IT-Sicherheitsmanagement - Praxisleitfaden. Quickinfo / ISBN 978-3-85402-325-8 / E-BOOK

Informationssicherheit ist die Basis für Wettbewerbsfähigkeit und unabdingbar für langfristigen Erfolg. Zu wenig Sicherheit ist fahrlässig, zu viel Sicherheit ist unwirtschaftlich. Daher sollten mit dem richtigen Augenmaß nur bedarfsgerechte Maßnahmen implementiert werden.Mit dem Schutz von Unternehmensdaten und Informationen werden Compliance Manager, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte und Risikomanager betraut.Die vorliegende QuickInfo liefert Ihnen verständlich vermitteltes Grundlagenwissen zum IT-Sicherheitsmanagement und hält Praxistipps für Sie bereit. So haben Sie mit diesem Leitfaden das erste "Einmaleins" für das Management ganzheitlicher und nachhaltiger Informationssicherheit in Ihrer Tasche.Management & Dienstleistungen Normen:- ÖNORM EN ISO 22301:2015-01-01 "Sicherheit und Schutz des Gemeinwesens - Business Continuity Management System - Anforderungen"- ISO/IEC 27001:2013 "Information technology - Security techniques - Information security management systems - Requirements"- ISO/IEC 27002:2013 "Information technology - Security techniques - Code of practice for information security controls"- ÖNORM ISO/IEC 27001:2015-09-01 "Informationstechnologie - Sicherheitstechnik - Informationssicherheit - Managementsysteme - Anforderungen"- ÖNORM ISO/IEC 27005:2013-10-01 "Informationstechnologie - Sicherheitstechnik - Informationssicherheit - Risikomanagement"- ÖNORM ISO 31000:2010-02-01 "Risikomanagement - Grundsätze und Richtlinien"- Sämtliche Risikomanagement-Normen (ONR 31000 und 49000er Serie)Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-324-1) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Norbert Pateisky/Hans Härting: Patientensicherheit im Krankenhaus - Das Wichtigste in Kürze - QuickInfo / ISBN 978-3-85402-269-5 / E-Book

Die laufende Entwicklung neuer Diagnose und Therapieverfahren sowie die zunehmend älter werdende Bevölkerung bedingen neben dem nicht mehr zu übersehenden Problem des vermeidbaren Schadens am Patienten die zunehmende Unfinanzierbarkeit unseres Gesundheitswesens. Praxisnahe Tipps und Tricks im Sinne der Sicherheit und Ökonomie stehen im Zentrum der vorliegenden QuickInfo. Norbert Pateisky steht mit seiner jahrzehntelangen klinischen Erfahrung als Arzt für die praktische Anwendbarkeit der beschriebenen Verfahren. Hans Härting garantiert als Teamtrainer, Flottenchef und Cheffluglehrer höchste Sicherheitskompetenz. Die anwenderfreundliche Struktur des Buches hilft Ihnen, sich in der für die Medizin neuen, aber überaus wichtigen Thematik in Kürze einen Überblick zu verschaffen, der Ihnen nachhaltig hilft, sicherer zu arbeiten.Auch als Buch (ISBN 978-3-85402-268-8) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Norbert Pateisky/Hans Härting: Patientensicherheit im Krankenhaus - Das Wichtigste in Kürze - QuickInfo / ISBN 978-3-85402-268-8 / Buch

Die laufende Entwicklung neuer Diagnose und Therapieverfahren sowie die zunehmend älter werdende Bevölkerung bedingen neben dem nicht mehr zu übersehenden Problem des vermeidbaren Schadens am Patienten die zunehmende Unfinanzierbarkeit unseres Gesundheitswesens. Praxisnahe Tipps und Tricks im Sinne der Sicherheit und Ökonomie stehen im Zentrum der vorliegenden QuickInfo. Norbert Pateisky steht mit seiner jahrzehntelangen klinischen Erfahrung als Arzt für die praktische Anwendbarkeit der beschriebenen Verfahren. Hans Härting garantiert als Teamtrainer, Flottenchef und Cheffluglehrer höchste Sicherheitskompetenz. Die anwenderfreundliche Struktur des Buches hilft Ihnen, sich in der für die Medizin neuen, aber überaus wichtigen Thematik in Kürze einen Überblick zu verschaffen, der Ihnen nachhaltig hilft, sicherer zu arbeiten.Auch als E-Book (ISBN 978-3-85402-269-5) erhältlich.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: