Logo - Print - Austrian Standards
Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:87
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Franz-Josef Heinrichs u.a.: Trinkwasser-Installationen in Verbindung mit Feuerlösch- und Brandschutzanlagen - Kommentar zu DIN 1988-600 / ISBN 978-3-410-22107-4

Die Technischen Regeln für Trinkwasser-Installationen bestehen derzeit aus den europäischen Normen DIN EN 806 und DIN EN 1717 sowie den nationalen Ergänzungsnormen von DIN 1988 für Planung, Ausführung und Betrieb. Damit sich diese neue komplexe Konzeption aus europäischen und nationalen Regelwerken dem Anwender besser erschließt, werden zur Arbeitserleichterung Kommentare zu den einzelnen Normen veröffentlicht. Dieser Kommentar zu DIN 1988-600 gibt ausführliche Hinweise zur Einhaltung der grundlegenden Schutzziele des vorbeugenden Brandschutzes und der Trinkwasserhygiene. Der Normtext (grau unterlegt) wird abschnittsweise erläutert, zahlreiche Bilder, Diagramme und Beispiele erleichtern die praxisgerechte Umsetzung.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Abwassertechnik 3. Kläranlagen ISBN 978-3-410-17530-8

Das Kompendium enthält alle relevanten Normen zur Planung, zu den Baugrundsätzen und zum Betrieb von Kläranlagen in ihren Originaltextversionen: Die Dokumente informieren über aktuelle Entwicklungen hinsichtlich der neuen Europäischen Normen für Kläranlagen und über daraus resultierende Einflüsse auf das deutsche Regelwerk.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Dietmar Allmendinger: Heizstrategie - Die Simulation von Heizungsanlagen - Für Studierende, Techniker und interessierte Laien / ISBN 978-3-658-11939-3

Der Autor zeigt in diesem Buch die Möglichkeit auf, durch Simulation am PC die Heizungsanlage einschließlich des Gebäudes zu simulieren und so die optimalen Einstellungen für eine gegebene Außentemperatur zu ermitteln. Dazu entwickelt er die theoretische Basis des Heizungsbetriebs. Anschließend zeigt er, wie sich Rechenmodelle zur Simulation eines 24-Stunden-Betriebs aus der theoretischen Basis erstellen lassen. Auch eine mehrtägige Simulation für den Urlaubsbetrieb wird vorgestellt. Dem Leser werden die Simulationsmodelle zur Verfügung gestellt, mithilfe derer er das Verhalten von Heizungsanlagen selbst nachvollziehen und dabei unterschiedliche Parameter erproben kann.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Claus Ihle: Lüftung und Luftheizung - Schriftenreihe Der Heizungsingenieur Bd.3 / 7. Auflage / ISBN 978-3-8462-0393-4

In gewohnt übersichtlicher und anschaulicher Weise erläutert der Autor alle wesentlichen Systeme im Gesamtzusammenhang von Anlagentechnik und Gebäude: Energieeinsparmaßnahmen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit, Gebäude- und Gesundheitsschutz, Arbeitsleistung, Wirtschaftlichkeit, Hygiene und Sicherheit sind ebenso Gegenstand der systematischen Darstellung wie Komfortbedürfnisse und Optik. Berücksichtigung finden die spezifischen Anforderungen im Hinblick auf Gebäude- und Nutzungsarten (Wohngebäude, Bürogebäude, Versammlungsräume, Schulen, Küchen, Verkaufs- und Produktionsstätten, Schwimmbäder, Garagen, Labors etc.). Für diese 7. Auflage wurde das erfolgreiche Standardwerk neu konzipiert, erweitert und aktualisiert. Die in den letzten Jahren zum Thema Raumlufttechnik so zahlreich erschienenen Normen und Verordnungen, sowie neue Produkte und effiziente Verbesserungen der Hersteller wurden berücksichtigt.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Alexander Kern / Jürgen Wettingfeld: VDE-Schriftenreihe 160 - Blitzschutzsysteme 2 - Schutz für besondere bauliche Anlagen - Schutz für elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen - Erläuterungen zu den Normen DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3):2011-10 (besondere bauliche Anlagen) u. a. / ISBN 978-3-8007-3653-9

Dieses Buch macht mit den Grundlagen des modernen Blitzschutzes vertraut. Blitzschutz ist dabei die Gesamtheit der Schutzmaßnahmen zur Verringerung von physikalischen Schäden und der Lebensgefahr in einer baulichen Anlage (Blitzschutzsystem) und zur Verringerung des Ausfalls von elektrischen und elektronischen Systemen in einer baulichen Anlage (Überspannungsschutz). Aufbauend auf dem bereits erschienenen Band 44 der VDE-Schriftenreihe, liefert dieses Buch weitere Informationen zum Schutz von baulichen Anlagen, insbesondere aus dem Beiblatt 2 (blitzschutztechnischen Anforderungen und Maßnahmen für besondere bauliche Anlagen) und Beiblatt 3 (ergänzende Hinweise für die Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen) zur DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3) und zum weitergehenden Schutz von elektrischen und elektronischen Systemen gemäß DIN EN 62305-4 (VDE 0185-305-4).

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Heinrich Mörchen: Hygiene in raumlufttechnischen Anlagen - Anforderungen an RLT-Anlagen für Büro- und Verwaltungsräume / 3. Auflage / ISBN 978-3-8169-2966-6

Das Buch beschreibt die Anforderungen an die Lufthygiene beim Umgang mit Raumlufttechnischen Anlagen. Gezeigt wird, welche Maßnahmen im Einzelnen erforderlich sind, um einen hygienisch einwandfreien Zustand der Innenraumluft nach dem Stand der Technik gemäß der VDI-Richtlinie 6022 sicherzustellen.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Christoph Schmid u. a.: Heizung / Lüftung / Elektrizität - Energietechnik im Gebäude. Bau & Energie / 4. Auflage / ISBN 978-3-7281-3491-2

Der Band vermittelt in leicht verständlicher Weise eine Übersicht über die Energietechnik im Gebäude: Heizung, Lüftung und Elektrizität. Er behandelt das gesamte Spektrum der Wärmeerzeugungssysteme, von der Ölfeuerung bis zur Solaranlage, die Verfahren der Wärmeverteilung und -abgabe, der Lüftungs- und Klimatechnik sowie der Warmwasserversorgung. Der Einsatz der elektrischen Energie, der Lichttechnik und der Gebäudeautomation wird ebenfalls erörtert. Neben den technischen Installationen werden die zu Grunde liegenden physikalisch-chemischen Vorgänge besprochen. Es kommen die Faktoren zur Sprache, die zur Behaglichkeit beitragen und den Energieverbrauch beeinflussen. Die Autoren geben Hinweise zur Wahl eines gebäude- und benutzerangepassten Gebäudetechniksystems sowie zu dessen Dimensionierung. Das Lehrmittel macht die Vorgänge verständlich, die in Anlagen im Normal- oder im Störfall ablaufen. So liefert es die Grundlagen für ein kritisches Beurteilen von Anlagekonzepten in technischer, betrieblicher und ökologischer Hinsicht. Bei der 4. Auflage werden nebst einer umfassenden Überarbeitung und Aktualisierung insbesondere folgende Themen aufgenommen oder vertieft: Wasseraufbereitung, Kälte- und Klimatechnik, Planung von Warmwasserversorgungsanlagen und neuere Entwicklungen in der Gebäudeautomation (MSR).

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Roland Koenigsdorff: Oberflächennahe Geothermie für Gebäude - Grundlagen und Anwendungen einer zukunftsfähigen Heizung und Kühlung / ISBN 978-3-8167-8271-1

Unabhängig von Tages- und Jahreszeit oder Klimabedingungen, steht die Erdwärme immer zur Verfügung. Wie sie in Wohngebäuden, Nichtwohngebäuden und in der Industrie genutzt werden kann, beschreibt dieses Buch. Grundlegendes zur geothermischen Energienutzung, zu Wärme- und Kältemaschinen, Gebäude- und Systemtechnik sowie das Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten, werden ausführlich behandelt und liefern fundierte Einblicke in die Systemzusammenhänge. Projektbeispiele und Betriebserfahrungen verdeutlichen das Erläuterte und dessen Umsetzung in die Praxis. Der Autor befasst sich mit Rechen-, Simulations- und Auslegungsverfahren und dem erforderlichen Schutz des Grundwassers und des Untergrundes. Darüber hinaus kann die Wirtschaftlichkeit von geothermischen Systemen bewertet werden. Des Weiteren werden Informationen zu Genehmigungen und zur praktischen Planung von Geothermieanlagen geliefert.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Wolfgang Schröder: Privater Betrieb von Photovoltaikanlagen - Anlagentechnik, Risikominimierung, Wirtschaftlichkeit / ISBN 978-3-8167-9855-2

Die Errichtung einer Photovoltaikanlage erscheint vielen Hausbesitzern als vorteilhafte Investition, denn Verkäufer und Installateure versprechen gerne garantierten Gewinn und eine wartungsfreie Anlage. Betrachtet man Probleme, die dann oft auftreten, scheinen sich nicht alle privaten Anlagenbetreiber grundlegende Fragen zu ihrer Investition gestellt zu haben. Bringt die Anlage wirklich den erwarteten Ertrag? Gelten die Garantien, wenn der Installateur oder der Hersteller nicht mehr greifbar sind? Welche Verantwortung trägt der Eigentümer? Was ist in den laufenden Betriebsjahren noch zu beachten und zu erwarten? Nur ein geringer Teil der privaten Anlagenbetreiber ist ausreichend informiert, da Fachzeitschriften aus der Photovoltaik- oder Energiebranche meist im gewerblichen Bereich zu finden sind. Und wer geht als privater Anlagenbetreiber schon auf Fortbildungsveranstaltungen? Dieses Buch soll sich daher den Belangen des privaten Anlagenbetreibers widmen, also den technischen Laien ansprechen und dem Leser das Verständnis für die Technik vermitteln, die auf seinem Dach installiert ist.Aus dem Inhalt: Gewährleistung und Garantie, Anlagenerträge, Ertragsprognose, Wartung und Inspektion, Rechtliche Rahmenbedingungen, Mängel und Fehler an Anlagenkomponenten, Versicherungen.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Hermann Recknagel / Karl-Josef Albers (Hrsg.): Recknagel - Taschenbuch für Heizung und Klimatechnik 2019/2020 - Premiumversion - m. CD-ROM, 2 Bde., Buch + PDF-eBook auf CD-ROM / 79. Auflage / ISBN 978-3-8356-7408-0

Das Taschenbuch für Heizung+Klimatechnik DER RECKNAGEL setzt seit mehr als 100 Jahren den Maßstab für die Wissensvermittlung in der HLK-Branche.Für Generationen von Technikern und Ingenieuren war und ist der Recknagel ihre "Bibel", das unentbehrliche Standard- und Nachschlagewerk zu allen Fragen der Heizungs-, Lüftungs-, Trinkwasser-, Klima- und Kältetechnik.Die aktualisierte und überarbeitete 79. Auflage des Standardwerks erscheint im November 2018 mit erheblichen und grundlegenden Überarbeitungen der Kapitel Grundlagen, Heizungsanlagen sowie Lüftungs- und Klimaanlagen. Als neues Grundlagenkapitel wurde die Aktorik aufgenommen.Der Recknagel ist crossmedial - die Online-Plattform für HLK-Insider.Unter www.recknagel-online.de findet die Recknagel-Community der Planer und HKL-Ingenieure täglich aktualisiert die neuesten Nachrichten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Energiepolitik, die für ihn beruflich wichtig sind sowie weiterführende Inhalte und wichtige Hilfsmittel für die praktische Arbeit.Der Recknagel - die Historie: 1897 veröffentlichte Dipl.-Ing. Hermann Recknagel erstmalig einen Kalender für Gesundheitstechniker mit einem Umfang von 173 Seiten. Das damals jährlich erscheinende Buch war mit dem Todesjahr des ersten Herausgebers im Jahr 1919 bereits 360 Seiten stark. Seit den 50er Jahren erscheint der Recknagel in der Regel alle zwei Jahre. Für Generationen von Technikern und Ingenieuren war und ist der Recknagel das maßgebende Standardwerk zu allen Heizungs-, Lüftungs- und Klimafragen.Wissen, wo' s steht: Seit über 100 Jahren setzt das Taschenbuch für Heizung und Klimatechnik den Maßstab für die Wissensvermittlung in der HLK-Branche.Für Generationen von Technikern und Ingenieuren war und ist der Recknagel ihre "Bibel", das unentbehrliche Standard- und Nachschlagewerk zu allen Fragen der Heizungs-, Lüftungs-, Trinkwasser-, Klima- und Kältetechnik.Im November 2018 erscheint der Recknagel aktualisiert in 79. Auflage mit erheblichen und grundlegenden Überarbeitungen der Kapitel Grundlagen, Heizungsanlagen sowie Lüftungs- und Klimaanlagen. Als neues Grundlagenkapitel wurde die Aktorik aufgenommen.Den Recknagel gibt es erneut in zwei Bänden.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: