Logo - Print - Austrian Standards
Kategorie:  Fachliteratur & Prüfbücher löschen zurücksetzen Sortierung:
Treffer:38
Treffer/Seite:
Fachliteratur

Johannes Kriegel: Krankenhauslogistik - Innovative Strategien für die Ressourcenbereitstellung und Prozessoptimierung im Krankenhauswesen / ISBN 978-3-8349-3647-9

Hochgradige Arbeitsteilung, medizinisch-pflegerische Anforderungen, Fachkräftemangel und Ressourcenknappheit, Leistungskomprimierung oder auch das Erwartungsniveau der Patienten und externer Stakeholder bilden die aktuellen Herausforderungen im Krankenhauswesen. Diesen wird verstärkt mit unterschiedlichen Managementansätzen und -strategien wie Kundenorientierung, wissensbasierten Dienstleistungen, Kostentransparenz und Prozessökonomie sowie Kooperation und Koordination begegnet. Die Logistik kann hier eine Querschnittsfunktion erfüllen und als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Akteuren in Richtung einer übergreifenden Wertschöpfung agieren.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Anton Schmidl / Christian Theuermann / Andreas Maier (Hrsg.): Rechnungswesen, Steuern und Betriebswirtschaft in der Bauwirtschaft / 2. Auflage / ISBN 978-3-7073-3828-7

Das Nachschlagewerk: kompakt und aktuell Sie sind in der Bau- und Anlagenbranche tätig? Finden Sie Antworten auf steuerrechtliche, unternehmensrechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen in der zweiten Auflage von Rechnungswesen, Steuern und Betriebswirtschaft in der Bauwirtschaft.Vom internen und externen Rechnungswesen über Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer unter Bezugnahme der Besonderheiten der Bauwirtschaft bis hin zu Bauträgerei und umsatzsteuerlicher Organschaft: Dieses Nachschlagewerk richtet sich an Personen, die in der kaufmännischen Verwaltung von kleinen und mittelständischen Bauunternehmen tätig sind, sowie an deren Berater.Die Inhalte sind in der Neuauflage an die aktuelle Rechtslage angepasst - insbesondere die Änderungen des Bilanzrechts durch das Rechnungslegungs-Änderungsgesetz (RÄG) 2014 werden berücksichtigt. Neben der vollständigen Überarbeitung von bestehenden Kapiteln haben die Herausgeber auch neue Kapitel aufgenommen, etwa zu latenten Steuern oder zum Controlling. Informationen zum Risikomanagement runden das Werk ab - somit haben Sie einen vollständigen Praxisleitfaden, der Sie durch die Angelegenheiten der Bauwirtschaft führt.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Hans Georg Laimer / Vera Habe / Alexander Zojer: Geheimnisschutz und IP im Arbeitsverhältnis - Ein Handbuch für HR und Personalwesen / ISBN 978-3-214-10720-8

Um sich in den manchmal komplex erscheinenden Bereichen des Geheimnisschutzes und Immaterialgüterrechts problemlos zurecht zu finden, bietet dieses Handbuch als erste Anlaufstelle für HR- und Personalmanager neben einem kompakten Überblick zur jeweiligen Materie auch darauf aufbauend konkrete Anleitungen für die Gestaltung von Dienstverträgen.Die Autoren - ausgewiesene Experten in den Bereichen Arbeitsrecht und Intellectual Property - erörtern dabei die aus Arbeitgebersicht wichtigsten Grundlagen zu folgenden Themen in anschaulicher Weise:- Patentrecht- Gebrauchsmusterrecht - Sortenschutzrecht - Urheberrecht - Musterschutzrecht - Markenschutzrecht- GeheimnisschutzrechtBeispiele aus der Rechtsprechung und wertvolle Praxistipps runden das Handbuch ab und machen es zu einem unverzichtbaren Begleiter im Bereich Personalwesen und HR.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Michael Straub: Praxisleitfaden Recht im Gesundheitswesen / ISBN 978-3-7073-3793-8

Der Leitfaden für Führungskräfte im GesundheitswesenWas sind die Rechtsgrundlagen im Gesundheitswesen? Wie ist das Arbeitsrecht für Angehörige der Gesundheitsberufe geregelt? Welche Maßnahmen sind für das Risikomanagement in Gesundheitseinrichtungen zu empfehlen? Antworten dazu und noch mehr gibt Ihnen der "Praxisleitfaden Recht im Gesundheitswesen".Die Rechtslage im Gesundheitswesen ist in Österreich nicht einheitlich geregelt. Es bestehen zahlreiche Gesetze, Verordnungen und Erlässe. Bereits die Gesetzgebungs- und Vollziehungszuständigkeiten sind - insbesondere im Krankenanstaltenrecht - zwischen Bund und Ländern aufgeteilt. Dieser Leitfaden bietet Führungskräften in medizinischen Einrichtungen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und die gängigsten rechtlichen Fragen für die tägliche Praxis. Er beinhaltet:Organisation, Strukturen und Rechtsgrundlagen im GesundheitswesenGrundzüge des Krankenanstaltenrechts der ärztliche Behandlungsvertrag Aufklärung und Haftung aus medizinischer Behandlung Arbeitsrecht für Angehörige der Gesundheitsberufe Vertragspartnerrecht der Krankenversicherung PatientenrechteOrganisation und Risikomanagement in GesundheitseinrichtungenMit dem "Praxisleitfaden Recht im Gesundheitswesen" stehen Sie auf der sicheren Seite. Was sind die Rechtsgrundlagen im Gesundheitswesen? Wie ist das Arbeitsrecht für Angehörige der Gesundheitsberufe geregelt? Welche Maßnahmen sind für das Risikomanagement in Gesundheitseinrichtungen zu empfehlen? Antworten dazu und noch mehr gibt Ihnen der "Praxisleitfaden Recht im Gesundheitswesen".

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Brigitte Polzin / Herre Weigl: Führung, Kommunikation und Teamentwicklung im Bauwesen - Grundlagen - Anwendung - Praxistipps / 2. Auflage / ISBN 978-3-658-06697-0

Wenn auf einer Baustelle Termine nicht eingehalten werden, Pannen sich häufen oder das Budget überschritten wird, hat dies oft zwischenmenschliche Ursachen. Neben dem technischen Wissen entscheidet der Führungsstil von Bauleitern, Architekten und Betriebsinhabern über Erfolg oder Misserfolg einer Bauunternehmung. Das richtige Führungsverhalten verbessert die Zusammenarbeit mit Auftraggebern und Subunternehmern, löst und vermeidet Konflikte und führt das Team zum größtmöglichen Erfolg. Praxisorientiert vermittelt dieses Fachbuch die relevanten Grundlagen der Führung, Kommunikation und Teamentwicklung und bereitet auch Studierende der Fachrichtung Bauwesen auf ihre zukünftigen Führungsaufgaben vor. Die 2. Auflage wurde im Hinblick auf den Einsatz des Werkes in der Lehre überarbeitet.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Christian Theuermann / Anton Schmidl / Andreas Maier (Hrsg.): Handbuch Anlagenbau - Internes/externes Rechnungswesen - Finanzmanagement und Kennzahlen - Steuerrecht - National/International - Risikomanagement und Wirtschaftsprüfung / ISBN 978-3-7073-2851-6

In einer hoch dynamischen, komplexen und von Diskontinuitäten geprägten Branche wie dem industriellen Anlagenbau ist es für den Geschäftserfolg unumgänglich, die zentralen betriebswirtschaftlichen Aspekte in sämtliche Planungen zu integrieren. Dieses umfassende Praxishandbuch unterstützt Unternehmen der Anlagenbaubranche bei der kaufmännischen Verwaltung. Internes Rechnungswesen mit Fokus auf die Kosten- und Leistungsrechnung und Controlling als auch externes Rechnungswesen mit der Buchführung bis hin zum Jahresabschluss werden einerseits theoretisch, andererseits mit Beispielen versehen aufgearbeitet. Die Bereiche Kennzahlen und Kennzahlensysteme, Unternehmensbewertung und Finanzmanagement im Anlagenbau ergeben ein ganzheitliches Erscheinungsbild. Der zunehmenden Bedeutung des Risikomanagements wird ebenfalls Rechnung getragen. Im Bereich des Steuerrechts werden grundlegende Themen der Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer behandelt, wobei auf die Besonderheiten des Anlagenbaus eingegangen wird. Darunter befinden sich auch Themen rund um die Wirtschaftsprüfung, die Betriebsprüfung und umsatzsteuerliche Organschaft.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Nabil A. Fouad/Torsten Richter: Leitfaden Thermografie im Bauwesen - Theorie, Anwendungsgebiete, praktische Umsetzung / 4. Auflage / ISBN 978-3-8167-8456-2

Mithilfe der passiven Thermografie kann die Oberflächentemperaturverteilung eines Bauteils in Momentaufnahmen dokumentiert werden. Sie stellt damit eine zerstörungsfreie und schnell einsetzbare Mess- und Untersuchungsmethode dar, um wärmetechnische Mängel und Bauschäden, wie beispielsweise Wärmebrücken, Luftundichtigkeiten oder Durchfeuchtungsschäden, zu lokalisieren. Die Durchführung von thermografischen Untersuchungen erfordert allerdings ein großes Maß an Sachverstand und Erfahrung. Um aussagekräftige Messergebnisse zu erhalten, sind einige Randbedingungen einzuhalten und äußere Einflussgrößen zu berücksichtigen. Die Autoren geben in komprimierter Form ihre Erfahrungen mit der Thermografie in der Bautechnik weiter. Nach einer Einführung in die physikalischen Grundlagen bieten sie zunächst einen Überblick über die verschiedenen Thermografiesysteme und Kameratechniken und zeigen dann anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen die vielfältigen Möglichkeiten und Einsatzgebiete der Infrarot-Thermografie, aber auch ihre realistischen Anwendungsgrenzen auf. In einem Kurzleitfaden werden abschließend wichtige Hinweise und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Thermogrammerstellung - von der Vorbereitung bis zum Protokoll der thermografischen Untersuchung - zusammengefasst.

Vorschau nicht verfügbar
Fachliteratur

Horst Rusam: Anstriche und Beschichtungen im Bauwesen. Eigenschaften - Untergründe - Anwendung / 2. Auflage / ISBN 978-3-8167-8302-2

Das Angebot an Beschichtungsstoffen wird zunehmend unübersichtlicher und die Auswahl eines geeigneten Anstrichsystems immer schwieriger. Dieser als Nachschlagewerk konzipierte Leitfaden gibt dem Planer und Ausführenden Hilfestellung bei der Entscheidung für das richtige Beschichtungsmaterial. Er bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Beschichtungsstoffe und Anstrichsysteme im Bauwesen sowohl für den Innen- als auch Außenbereich. In verständlicher Form werden fundierte Kenntnisse über die Bestandteile, Materialeigenschaften und Anwendungsgebiete von Beschichtungssystemen vermittelt. Im Hinblick auf die besondere Bedeutung der Wechselwirkung zwischen Untergrund und Anstrich widmet sich der Autor ausführlich den unterschiedlichen Untergrundarten, deren Beurteilung und Vorbehandlung und stellt ein auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmtes Anstrichsystem vor. Ergänzend werden typische Anstrichschäden, deren Ursachen sowie Möglichkeiten der Schadensbehebung dargestellt.

Vorschau nicht verfügbar
Treffer/Seite: