Produkt-Informationen
product image
Merken

Vorhangfassaden - Schlagregendichtheit - Feldversuch

ÖNORM EN 13051: 2001 11 01

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM legt das Verfahren fest, das zur Erkennung von größeren undichten Stellen in Vorhangfassaden anzuwenden ist, wenn diese in einem Gebäude eingebaut sind. Sie beschreibt, wie ein Bereich einer Vorhangfassade, die in einem Gebäude eingebaut ist, einem geschlossenen Wasserfilm auszusetzen ist, der über die Außenfläche abläuft. Das Verfahren dient vorwiegend zur Prüfung der Fugen, die ständig geschlossen bleiben und wasserundurchlässig sein sollen. Zu öffnende Fugen, wie z. B. Fugen um Fenster und Türen, dürfen in ähnlicher Weise geprüft werden, wenn vorausgesetzt ist, daß die Ursache eines möglichen Eindringens von Wasser festgestellt und ihre Bedeutung bezüglich der geforderten Wasserundurchlässigkeit unter üblichen Einsatzbedingungen bewertet werden kann.

Vorschau anzeigen

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise).

Deutsche Fassung:
Papier 40.6 EUR
Download 32.48 EUR
effects Download 32.48 EUR
Englische Fassung:
Papier 40.6 EUR
Download 32.48 EUR
effects Download 32.48 EUR
???details.version.bu???:
Download DE/EN 48.72 EUR
effects Download DE/EN 48.72 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Bezugsdokumente