product image
Merken

Metallpulver - Bestimmung des Sauerstoffanteils durch Reduktionsverfahren - Teil 2: Massenverlust durch Reduktion mit Wasserstoff (ISO 4491-2:1997)

ÖNORM EN ISO 4491-2: 1999 10 01

Zusammenfassung:

Dieser Teil der Normenreihe ISO 4491 legt ein Verfahren zur Bestimmung des relativen Masseverlustes bei einem Metallpulver fest, das in reinem, trockenem Wasserstoff unter festgelegten Bedingungen erhitzt wird. Ziel dieses Prüfverfahrens ist die Ermittlung einer chemischen Pulverkenngröße, die für die pulvermetallurgische Industrie von Bedeutung ist. Es ist nicht zur Bestimmung des Anteils bestimmter Elemente gedacht (siehe Anhang A und ISO 4491-1). Das Prüfverfahren ist auf unlegierte, teilweise legierte und vollständig legierte Pulver der in der Tabelle 1 (siehe 6.1) angegebenen Metalle anwendbar. Es darf nicht auf Pulver mit Gleitmittelzusatz und auf Metallpulvermischungen angewendet werden. Die Prüfergebnisse können durch die Anwesenheit von reduzierbaren, oxidierbaren oder flüchtigen Metallen, Metalloiden oder Verbindungen beeinflusst werden. Die an solchen Pulvern ermittelten Ergebnisse sind mit entsprechender Vorsicht anzuwenden und ihre Bewertung bedarf der Absprache zwischen Lieferant und Verbraucher.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 78,50 EUR
Download 62,80 EUR
effects Download 62,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 78,50 EUR
Download 62,80 EUR
effects Download 62,80 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 94,20 EUR
effects Download DE/EN 94,20 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente