product image
Vorschau Merken

Akustik - Messung der Schalldämmung in Gebäuden und von Bauteilen - Teil 5: Messung der Luftschalldämmung von Fassadenelementen und Fassaden am Bau (ISO 140-5:1998)

ÖNORM EN ISO 140-5: 1999 07 01

Zurückziehung: 2008 11 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Dieser Teil der ISO 140 legt zwei Arten von Verfahren zur Messung der Luftschalldämmung von Außenbauteilen (Bauteil-Verfahren) bzw. von gesamten Außenwänden (Gesamt-Verfahren) fest. Die Bauteil-Verfahren dienen zur Ermittlung des Schalldämm- Maßes eines Außenbauteils (z.B. eines Fensters). Beim genaueren Bauteil-Verfahren wird ein Lautsprecher als künstliche Schallquelle verwendet. Andere Bauteil- Verfahren mit geringerer Genauigkeit verwenden den vorhandenen Verkehrslärm. Die Gesamt-Verfahren andererseits dienen zur Ermittlung der Schallpegeldifferenz zwischen innen und außen unter den gegebenen Verkehrsbedingungen. Bei den genauesten Gesamt-Verfahren wird der gegebene Verkehr als Schallquelle verwendet. Zusätzlich kann ein Lautsprecher als künstliche Schallquelle verwendet werden. Eine Uber- Sicht der Verfahren gibt Tabelle 1. Das Bauteil-Lautsprecher-Verfahren ergibt ein Bau- Schalldämm-Maß, das unter bestimmten Bedingungen (unter Berücksichtigung der Präzision (siehe 7.1 )) mit dem im Laboratorium nach ISO 140-3 oder ISO 140-10 gemessenen Schalldämm-Maß verglichen werden kann. Dieses Verfahren ist zu bevorzugen, wenn die Beurteilung der Schalldämmung eines bestimmten Außenbauteils in Relation zu seiner Schalldämmung im Laboratorium beurteilt werden soll. Das Bauteil-Straßenverkehr-Verfahren dient dem gleichen Zweck wie das Bauteil-Lautsprecher-Verfahren. Es ist besonders nützlich, wenn aus verschiedenen praktischen Gründen das Lautsprecher - Verfahren nicht angewendet werden kann. Die Ergebnisse dieser beiden Verfahren können von einander abweichen. Das Straßenverkehr- Verfahren kann etwas niedrigere Werte des Schalldämm- Maßes ergeben als das Lautsprecher-Verfahren. In Anhang D wird dieses Verfahren durch das entsprechende Verfahren mit Flugverkehrslärm und Eisenbahnverkehrslärm ergänzt. Das Gesamt-Straßenverkehr-Verfahren ergibt die tatsächliche Schallpegelminderung durch (...abgekuerzt)

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 104,00 EUR
Download 83,20 EUR
effects Download 83,20 EUR
Englische Fassung:
Papier 104,00 EUR
Download 83,20 EUR
effects Download 83,20 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente