product image
Vorschau Merken

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Gasversorgung - Polyethylen (PE) - Teil 5: Gebrauchstauglichkeit des Systems

ÖNORM EN 1555-5: 2019 11 01

Zusammenfassung:

Dieses Dokument legt Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit des Rohrleitungssystems aus Polyethylen (PE) im Bereich der Versorgung mit gasförmigen Brennstoffen fest. Es legt die Begriffe für Heizwendelschweißverbindungen, Stumpfschweißverbindungen und mechanische Verbindungen fest. Es legt das Verfahren für die Vorbereitung der Verbindungen von Probekörpern sowie die Prüfungen, die an diesen Verbindungen für die Beurteilung der Gebrauchstauglichkeit des Systems unter üblichen Bedingungen sowie unter extremen Bedingungen durchzuführen sind, fest. Es legt die Prüfparameter für die Prüfverfahren fest, auf die in diesem Dokument verwiesen wird. In Verbindung mit Teil 1 bis Teil 4 von EN 1555 gilt es für PE-Rohre, -Formstücke, -Armaturen, deren Verbindungen untereinander sowie mit Rohrleitungsteilen aus anderen Werkstoffen, die für die Verwendung unter den folgenden Bedingungen vorgesehen sind: a) der maximal zulässige Betriebsdruck MOP (en: maximum operating pressure) beträgt höchstens 10 bar; b) es gilt eine Betriebstemperatur von 20 °C als Bezugstemperatur. EN 1555 (alle Teile) deckt einen Bereich von maximal zulässigen Betriebsdrücken ab und enthält Anforderungen bezüglich Farben und Zusatzstoffen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 69,50 EUR
Download 55,60 EUR
effects Download 55,60 EUR
Englische Fassung:
Papier 69,50 EUR
Download 55,60 EUR
effects Download 55,60 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 83,40 EUR
effects Download DE/EN 83,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...