product image
Vorschau Merken

Emissionen aus stationären Quellen - Quecksilbermonitoring mit Sorptionsfallen (CEN/TS 17286:2019)

ONR CEN/TS 17286: 2019 06 15

Zusammenfassung:

Dieses Dokument dient dazu, Leistungskenngrößen für die Beurteilung der Eignung von Messsystemen mit Sorptionsfallen (Sorbent Traps) zur Überwachung der gesamten gasförmigen Quecksilber (Hg)-Emissionen in Abgasströmen aus ortsfesten Quellen festzulegen. Diese Überwachungssysteme nutzen sich wiederholende, kontinuierliche Probenahmen aus dem Abgasstrom mit Anreicherung auf paarweise angeordneten Sorptionsfallen und anschließender Analyse der zeitintegrierten Proben. Dieses Dokument eignet sich gleichermaßen für Kurzzeitmessungen (periodisch) und für Langzeitmessungen (kontinuierlich) unter Verwendung von Sorptionsfallen. Die nach dieser Spezifikation gemessene Substanz ist das gesamte gasförmige Quecksilber in dem Abgas und repräsentiert die Summe aus elementarem Quecksilbers (Hg0) und gasförmigem oxidierten Quecksilber (Hg2+), wie etwa Quecksilber-(II)-Chlorid, in Massenkonzentrationseinheiten von Mikrogramm (µg) je Kubikmeter/trocken (m³). Der Anwendungsbereich der Methode liegt üblicherweise zwischen 0,1 µg/m³ und 50 µg/m³ und darüber hinaus. Das Messverfahren ist für Anwendungen mit relativ geringen Partikelkonzentrationen (üblicherweise weniger als 100 mg/m³) bei Messungen hinter allen Abgasreinigungseinrichtungen beispielsweise in Kohlekraftwerken oder Zementwerken vorgesehen. Unter diesen Bedingungen gilt der Anteil an partikelgebundenem Quecksilber als vernachlässigbar (üblicherweise weniger als 5 % des Gesamtquecksilbers). Es ist zu beachten, dass neben den gasförmigen Quecksilberverbindungen auch die feinste Staubfraktion, die bei der Probenahme mit dem Messgut aus dem Abgas entnommen wird, berücksichtigt wird. Diese Spezifikation enthält darüber hinaus Routineverfahren und Anforderungen für die fortlaufende Beurteilung der Funktionsfähigkeit einer installierten Sorptionsfallen-Probenahmeeinrichtung. Der Betreiber der Industrieanlage ist für die korrekte Kalibrierung, Instandhaltung und den korrekten Betrieb dieser Langzeit-Probenahmeeinrichtung zuständig. Zusätzliche Anforderungen an die Kalibrierung und Qualitätssicherung der Langzeit-Probenahmeeinrichtung sind in EN 14884 und EN 14181 festgelegt.

Zusammenfassung
Produktdetails
Produkttyp: Technische Regel
Seiten: 66
Sprache: D, E
ICS Gruppen: 13.040.40
Fachgebiet(e): Umwelt, Luftbeschaffenheit, Emissionen von Maschinen und Geräten
Herausgeber: ON
Suchbegriffe: Größe , Größen , Beurteilung , Eignung , Messsystem , Überwachung , Abgasstrom , ortsfest , Überwachungssystem , kontinuierlich , Anreicherung , integriert , Zeit , Kurzzeit , Kurzzeitmessung , periodisch , Verwendung , Validierung , alternativ , alternatives Verfahren , Anwendung , Anwendungsbeschränkung , Referenzverfahren , Beschränkung , Vergleichsmessung , Vergleich , nasschemisches Verfahren , Absorption , Absorptionslösung , Substanz , Summe , elementar , Chlorid , Massenkonzentration , Messbereich , Partikelkonzentration , Partikel , relativ , gering , Abgasreinigung , Kohlekraftwerk , Zementwerk , Zement , Werk , Anteil , Staub , Fraktion , Meßgut , Routineverfahren , Routine , Funktionsfähigkeit , Industrieanlage , Instandhaltung , Betreiber , Sonde , Gasmenge , Gas , Emission , stationär , Quelle , Quellen , Quecksilber , Monitoring , Sorption , Sorptionsfalle , Falle , Messausrüstung , Ausrüstung , Gerätespezifikation , Spezifikation , Gerät , Messeinrichtung , Einrichtung , Trocknung , Vorrichtung , Vakuumpumpe , Vakuum , Pumpe , Messung , Volumen , Durchfluss , Durchflussmessgerät , Messgerät , Regler , Temperatursensor , Temperatur , Sensor , Druck , Drucksensor , Absolutdruck , automatisch , Probenvorbereitung , Vorbereitung , Probe , Probenanalyse , Dotierung , Reagenz , Reagenzien , Standard , Standards , Leistung , Leistungsspezifikation , Prüfverfahren , Auswahl , Probenahmestelle , Probenahme , Blindprobe , Feld , Dichtheit , Dichtheitsprüfung , Abgas , Bestimmung , System , Datenaufzeichnung , Aufzeichnung , Daten , Regelung , Durchflussmenge , Menge , Feuchte , Betriebsdaten , Betrieb , Entnahme , Handhabung , Lagerung , Transport , Qualität , Qualitätssicherung , Qualitätskontrolle , Sicherung , Kontrolle , Kalibrierung , Standardisierung , gasförmig , flüssig , Gasdurchfluss , Gasdurchflussmesser , Gasdurchflussmessung , Kalibrierfaktor , Überprüfung , Massendurchfluss , Laufende Qualitätskontrolle , analytisch , Mindestanforderung , Einfluss , Matrix , Prüfung , Annahmekriterien , Annahme , Kriterien , Mindestprobenmenge , minimal , Konzentration , Masse , thermisch , Desorption , Lösung , Säure , Aufschluss , systematisch , systematische Messabweichung , Messabweichung , Abweichung , ABT , Referenzmaterial , Referenz , Material , zertifiziert , Genauigkeitsprüfung , Genauigkeit , Datenreduzierung , Reduzierung , Datenanalyse , Analyse , Bericht , Höhe , Berechnung , Rate , Durchbruch , Übereinstimmung , Fallen , Parameter , Messunsicherheit , Technik , technisch , technische Spezifikation , Leistungskenngröße , Leistungskenngrößen , Kenngröße , Kenngrößen

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 215,50 EUR
Download 172,40 EUR
effects Download 172,40 EUR
Englische Fassung:
Papier 215,50 EUR
Download 172,40 EUR
effects Download 172,40 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 258,60 EUR
effects Download DE/EN 258,60 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente