product image
Vorschau Merken

Akustik - Geräuschemissionsmessung an Geräten der Informations- und Telekommunikationstechnik (ISO 7779:2018)

ÖNORM EN ISO 7779: 2019 06 01

Zusammenfassung:

Dieses Dokument legt Verfahren zur Messung und Angabe des Geräusches fest, das von Geräten der Informations- und Telekommunikationstechnik abgestrahlt wird. Als Grundgröße dient der A-bewertete Schallleistungspegel, der zum Vergleich von Geräten derselben Bauart jedoch verschiedener Hersteller sowie zum Vergleich von unterschiedlichen Geräten herangezogen werden kann. In diesem Dokument werden drei Geräuschemissions-Grundnormen zur Bestimmung der Schallleistungspegel festgelegt, um ungerechtfertigte Einschränkungen bezüglich vorhandener Prüfeinrichtungen und Erfahrungen zu vermeiden. ISO 3741 beschreibt Vergleichsmessungen in einem Hallraum; ISO 3744 und ISO 3745 beschreiben Messungen in einem im Wesentlichen freien Schallfeld über einer reflektierenden Ebene. Jede dieser drei Geräuschemissions-Grundnormen kann ausgewählt und ausschließlich entsprechend dieses Dokuments für die Bestimmung der Schallleistungspegel einer Maschine angewandt werden. Der A-bewertete Schallleistungspegel wird durch den A-bewerteten Emissions-Schalldruckpegel am Arbeitsplatz oder an Nachbararbeitsplätzen eines Gerätes ergänzt, die nach der Geräuschemissions-Grundnorm ISO 11201 bestimmt werden. Dieser Schalldruckpegel ist nicht der Immissionsschallpegel an einem Arbeitsplatz, aber er kann bei der Feststellung jeglicher möglicher Probleme helfen, die Belästigung, Störung von Aktivitäten oder Gehörschäden an Bediener und Umstehenden verursachen können. In Anhang D sind Verfahren festgelegt, nach denen bestimmt werden kann, ob die Geräuschemission auffällige Einzeltöne enthält. Dieses Dokument ist für Typprüfungen geeignet und stellt Herstellern und Prüfstellen Verfahren zur Verfügung, die zu vergleichbaren Ergebnissen führen. Die in diesem Dokument festgelegten Verfahren erlauben die Bestimmung der Geräuschemissionspegel einer einzeln zu prüfenden Funktionseinheit. Die Verfahren sind für Geräte anwendbar, die breitbandiges oder schmalbandiges Geräusch abstrahlen, oder Geräusche, die Einzeltöne oder Impulsanteile enthalten. Die ermittelten Schallleistungs- und Schalldruckpegel können zur Angabe der Geräuschemission sowie zu Vergleichszwecken dienen (siehe ISO 9296). Wenn Schallleistungspegel für mehrere Funktionseinheiten derselben Produktionsserie vorliegen, können die Ergebnisse zur Bestimmung statistischer Werte für diese Produktionsserie benutzt werden (siehe ISO 9296).

Zusammenfassung
Produktdetails

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 184,75 EUR
Download 147,80 EUR
effects Download 147,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 184,75 EUR
Download 147,80 EUR
effects Download 147,80 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente