product image
Vorschau Merken

Erdgas - Gaschromatographische Anforderungen für die Berechnung des Taupunktes von Kohlenwasserstoff (ISO 23874:2006)

ÖNORM EN ISO 23874: 2019 03 15

Zusammenfassung:

Diese Internationale Norm beschreibt die Leistungsanforderungen zur ausreichend detaillierten Analyse von behandeltem Erdgas in Übertragungs- oder Pipeline-Qualität, sodass die Kohlenwasser-stoff-Taupunkttemperatur mittels einer geeigneten Zustandsgleichung berechnet werden kann. Sie kann auf Gase angewandt werden, die über maximale Taupunkttemperaturen (Krikondentherm-Punkte) zwischen 0 °C und -50 °C verfügen. Die Drücke, bei welchen diese maximalen Taupunkttemperaturen berechnet werden, liegen im Bereich zwischen 2 MPa (20 bar) und 5 MPa (50 bar). Hauptbestandteile werden mittels ISO 6974 (alle Teile) gemessen und die Bereiche der Bestandteile, welche gemessen werden können, sind in ISO 6974-1 definiert. Die in dieser Internationalen Norm dargelegte Verfahrensweise deckt die Messung von Kohlenwasserstoffen im Bereich C5 bis C12 ab. n-Pentan, welches quantitativ mittels ISO 6974 (alle Teile) gemessen wird, wird als Kombinationskomponente verwendet und alle C6 und höheren Kohlenwasserstoffe werden in Relation zum n-Pentan gemessen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 139,68 EUR
effects Download DE/EN 139,68 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente