Produkt-Informationen
product image
Vorschau Merken

Erdarbeiten für Rohrleitungen des Siedlungs- und Industriewasserbaus - Qualitätssicherung der Verdichtungsarbeiten

ÖNORM B 5016: 2018 11 01

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM ist für die Qualitätssicherung der Verdichtungsmaßnahmen bei Erdarbeiten für Rohrleitungen in Rohrgräben und Dämmen anzuwenden. Die in dieser ÖNORM beschriebenen Prüfverfahren dürfen sowohl im Rahmen der Eigen- als auch der Fremdüberwachung bei Erdarbeiten für Rohrleitungen in Rohrgräben und Dämmen angewendet werden. Allfällige zusätzliche Bestimmungen des Straßenerhalters sind bei der Planung und Qualitätssicherung der Verdichtungsmaßnahmen zu berücksichtigen. Auf eine Prüfung nach dieser ÖNORM darf gänzlich verzichtet werden, wenn - bei Rohren mit Nennweiten bis zu DN 500 in der statischen Berechnung derart geringe Verdichtungswerte angenommen werden, dass diese ohne Verdichtung zuverlässig erreicht werden, und - sofern keine besonderen Vorgaben für das Setzungsverhalten der Oberfläche bestehen. Die beschriebenen Qualitätssicherungsmaßnahmen dürfen auch bei einem Bodenaustausch gemäß ÖNORM B 2503, ÖNORM B 2538, ÖNORM EN 805, ÖNORM EN 1610 und ONR CEN/TR 1046 angewendet werden.

Vorschau anzeigen

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise).

Deutsche Fassung:
Papier 176.8 EUR
auf Datenträger 229.84 EUR
Download 141.44 EUR
effects Download 141.44 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente