product image
Vorschau Merken

Schutzkleidung - Elektrostatische Eigenschaften - Teil 5: Leistungsanforderungen an Material und Konstruktionsanforderungen

ÖNORM EN 1149-5: 2018 10 15

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt Anforderungen an Materialien und Konstruktion für elektrostatisch ableitfähige Schutzkleidung, einschließlich Hauben und Kappen, die Bestandteil eines vollständig geerdeten Systems zur Vermeidung von zündfähigen Entladungen ist, fest, wo die Mindestzündenergie einer explosionsfähigen Atmosphäre nicht weniger als 0,016 mJ beträgt. Im Rahmen dieser Europäischen Norm ist ein vollständig geerdetes System definiert als ein System, in dem Personal und andere Leiter über einen Widerstand von weniger als 108 Omega mit der Erde verbunden sind. Die Anforderungen an Materialien und Konstruktion ergeben nicht zwangsläufig eine angemessene Erdung zusätzlich getragener oder in Kontakt mit der Kleidung stehender Ausrüstung, wie z. B. Atemschutzgeräte. Falls zusätzliche Ausrüstung geerdet werden muss, können unter Umständen weitere Anforderungen außerhalb des Anwendungsbereichs dieser Europäischen Norm erforderlich sein. Der Anwendungsbereich dieser Norm beinhaltet keine elektrostatisch ableitfähige Schutzhandschuhe oder elektrostatisch ableitfähiges Schuhwerk, welche separate und nicht integrale Bestandteile der Kleidung sind. In brennbaren Atmosphären, die mit Sauerstoff angereichert sind, ist es möglich, dass die Anforderungen an Materialien und Konstruktion keinen ausreichenden Schutz bieten.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR
Englische Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 92,40 EUR
effects Download DE/EN 92,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente