product image
Vorschau Merken

Lebensmittel - Multiverfahren mit LC-MS/MS zum Screening auf Ochratoxin A, Aflatoxin B1, Deoxynivalenol, Zearalenon, T2-HT-2-Toxin und Fumonisin B1 und B2 in Lebensmitteln außer Lebensmittel für Säuglinge und Kleinkinder

ÖNORM EN 17279: 2018 09 01

Zurückziehung: 2020 02 15 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm beschreibt ein Screeninverfahren für die Bestimmung von Aflatoxin B1, Deoxynivalenol, Fumonisin B1 und B2, Ochratoxin A, HT-2 und T-2 Toxin und Zearalenon in Lebensmitteln mit Hochleistungsflüssigchromatographie (en: high performance liquid chromatography, HPLC) gekoppelt mit Tandem-Massenspektrometrie (MS/MS). Das Ziel dieses Screeningverfahrens ist zu prüfen, ob das Lebensmitteln den gesetzlichen Vorgaben entspricht oder ob ein vordefiniertes Level (die "Screening-Zielkonzentration", en: screening target concentration, STC) überschritten ist oder nicht. Das Ergebnis dieses Screenings ist entweder "negativ" oder "verdächtig". "Negativ" (Screen-negativ) bedeutet, dass die interessierenden Mykotoxine nicht nachgewiesen oder möglicherweise vorhanden sind aber unter der STC liegen. "Verdächtig" (Screen-positiv) bedeutet, dass der "festgelegte cut-off-Wert" überschritten ist und dass die Probe möglicherweise ein oder mehrere Mykotoxine in Gehalten über der STC enthält. Zur vollständigen Identifizierung und exakten Quantifizierung ist ein weiteres Verfahren erforderlich, was nicht durch diese Norm abgedeckt ist, und zwar ein quantitatives Bestätigungsverfahren. Dieses Verfahren ist für verschiedene Lebensmittelarten geeignet und wurde repräsentative Matrices aus vier Bereichen validiert: - Hoher Stärke- und/oder Proteingehalt und niedriger Wasser- und Fettgehalt: Weizen, Getreidemischung, Weizenmehl und Cornflakes; - hoher Fettgehalt: Erdnüsse; - hoher Zucker- und niedriger Wassergehalt: Feigen; - hoher Wassergehalt: Traubensaft. Wärend der Validierung wurden für die folgenden Screening-Zielkonzentrationen die folgenden "cut-off"-Werte ermittelt: - Aflatoxin B1: 2 µg/kg bis 5 µg/kg; - Deoxynivalenol: 250 µg/kg bis 865 µg/kg; - Fumonisin B1: 200 µg/kg bis 790 µg/kg; - Fumonisin B2: 110 µg/kg bis 230 µg/kg; - Ochratoxin A: 4 µg/kg bis 9 µg/kg; - T-2 toxin: 25 µg/kg; - HT-2 toxin: 25 µg/kg bis 50 µg/kg; - Zearalenon: 30 µg/kg bis 100 µg/kg.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 106,00 EUR
Download 84,80 EUR
effects Download 84,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 106,00 EUR
Download 84,80 EUR
effects Download 84,80 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 127,20 EUR
effects Download DE/EN 127,20 EUR

DAZU PASSENDE PRODUKTE UND LEISTUNGEN

effects 2.0


Ihre Normen immer aktuell
und online verfügbar mit
unserer bewährten Normen-
Managementlösung.

            Weitere Informationen

meinNormenRadar


Mit dem Online-Recherche
Tool haben Sie stets einen
aktuellen Blick auf den
Lebenszyklus von Normen.

            Weitere Informationen