product image
Merken

Schalltechnische Grundlagen für die Beurteilung von Lärm - Lärm am Arbeitsplatz

ÖAL Richtlinie Nr. 3 Blatt 2: 2018 08 01

Zusammenfassung:

Die ÖAL-Richtlinie Nr. 3 gibt schalltechnische Grundlagen für die Beurteilung von Geräuschimmissionen. Das vorliegende Blatt 2 behandelt die Messung und Beurteilung der Wirkung von Geräuschimmissionen am Arbeitsplatz und ist anzuwenden, wenn Geräusche aus dem eigenen Betrieb auf Arbeitnehmer an ihren Arbeitsplätzen einwirken. Es wird die Beeinträchtigung des Hörvermögens, die Störung bei unterschiedlichen Tätigkeiten, die Beeinflussung der Sprach- und Telephonverständigung betrachtet. Diese Richtlinie gibt Anweisungen zur Bildung des Beurteilungspegels und der persönlichen Lärmexposition. Im Hinblick auf die Beeinträchtigung des Hörvermögens ist als Beurteilungszeitraum eine Arbeitsschicht (8 Stunden), in Ausnahmefällen eine Arbeitswoche (5 Arbeitstage) heranzuziehen. Zur Beurteilung der Störung bei unterschiedlichen Tätigkeiten ist ggf. ein Impuls- oder Tonzuschlag vorzusehen. Als noch nicht völlig gelöst und daher weiter bearbeitungsbedürftig sind die folgenden Problemkreise anzusehen: * Bewertung extremer Impulse, * Gehörschäden durch Kombinationswirkungen, * Gehörschäden bei Einwirkung von Ultraschall und Infraschall. Trotzdem werden in dieser Richtlinie auch Hinweise zur Beurteilung dieser Sonderfälle gegeben. Diese Hinweise beruhen auf einem weitgehend anerkannten Wissensstand und werden auch in anderen Richtlinien zur Beurteilung entsprechender Lärmsituationen herangezogen. Hinweise, die in dieser Richtlinie über die Gehörgefährdung durch Lärm am Arbeitsplatz gegeben werden, stimmen inhaltlich mit den Festlegungen der Allgemeinen Arbeitnehmer-Schutzverordnung (AAV) und der EG-Richtlinie 86/188/EWG überein.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Download 0,00 EUR
effects Download 0,00 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente