product image
Vorschau Merken

Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben - Teil 1: Allgemeines

ÖNORM S 5240-1: 2017 10 15

Zusammenfassung:

Die Normenreihe ÖNORM S 5240 "Sicherung der Bildqualität in röntgendiagnostischen Betrieben" ist Bestandteil der Qualitätssicherung in der Röntgendiagnostik. Das Ziel der Normenreihe ÖNORM S 5240 ist es, den Betreiber und den technischen Betreuer durch Vorgabe geeigneter Prüfmethoden zu unterstützen, die notwendige Bildqualität auf Dauer zu erhalten bzw. Abweichungen zu erkennen, die Strahlenexposition für den Patienten im Einklang mit der diagnostischen Fragestellung aus technischer Sicht so gering wie möglich zu halten. Die Anwendung der Normenreihe ÖNORM S 5240 trägt zum fehlerfreien und rationellen Betrieb einer diagnostischen Röntgeneinrichtung sowie zur Vermeidung von Wiederholungsaufnahmen, die eine unnötige Strahlenexposition des Patienten bedeuten würden, bei. Die Normenreihe ÖNORM S 5240 dient der Sicherung der Bildqualität an diagnostischen Röntgeneinrichtungen, von der Erzeugung der Röntgenstrahlen bis zur Bildwiedergabe. Die vorliegende ÖNORM legt Begriffe und Prüfarten sowie Regeln für deren technische und organisatorische Durchführung fest. In den Folgeteilen werden Prüfverfahren und Prüfmittel zur Kontrolle der Einhaltung der Grenzwerte (zB Bezugswerte für die Konstanzprüfung) beschrieben.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 127,90 EUR
Download 102,32 EUR
effects Download 102,32 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente