product image
Vorschau Merken

Gasversorgungssysteme - Gas-Leitungsanlagen mit einem Betriebsdruck größer 0.5 bar für industrielle Installationen und größer 5 bar für industrielle und nicht-industrielle Installationen - Teil 2: Detaillierte funktionale Anforderungen an Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung

ÖNORM EN 15001-2: 2017 08 15

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt detailliert die funktionalen Anforderungen hinsichtlich Inbetriebnahme, Betrieb und Instandhaltung von industriellen Gasleitungsanlagen und Baugruppen mit einem Betriebsdruck größer 0,5 bar; und nicht-industriellen Gasleitungsanlagen (Haushalte und Gewerbebetriebe) mit einem Betriebsdruck größer 5 bar, beginnend am Ausgangsanschluss der Übergabestelle des Netzbetreibers bis zum Eingangsanschluss der Gasgeräte, d. h. in der Regel der Absperrarmatur vor dem Gerät, fest. Diese Europäische Norm gilt auch für die Rohrleitungen zum Eingangsanschluss der Gasgeräte, die nicht in den Anwendungsbereich der Gasgerätenorm fallen. Abgesehen von den nachstehend angegebenen Ausnahmen gilt diese Norm für den Betrieb von Gasleitungsanlagen bei Umgebungstemperaturen zwischen -20 °C und +40 °C mit Betriebsdrücken bis einschließlich 60 bar. Bei Betriebszuständen außerhalb dieser Grenzen sollte zusätzlich auf EN 13480 für metallische Rohrleitungen Bezug genommen werden. Für industrielle Gasleitungsanlagen mit Betriebsdrücken bis einschließlich 0,5 bar und für nicht-industrielle Gasleitungsanlagen (Haushalte und Gewerbebetriebe) mit Betriebsdrücken bis einschließlich 5 bar gilt EN 1775. Diese Europäische Norm gilt für Gasleitungsanlagen, die nicht in den Anwendungsbereich der EN 1775 oder anderer Europäischer Normen fallen. Diese Europäische Norm gilt für Rohrleitungsanlagen für den Transport von: - aufbereitetem, ungiftigem und nicht korrosivem Erdgas nach EN 437:2003+A1:2009 und EN 16726 "Gasinfrastruktur - Beschaffenheit von Gas - Gruppe H"; - verdampftem LNG; - Biomethan nach EN 16723-1; - verdampftem LNG. Diese Europäische Norm gilt nicht für Rohrleitungen für Gase mit hohem Wasserstoffanteil, die nicht den Definitionen nach EN 437:2003+A1:2009 entsprechen. Hiervon ausgenommen sind Flüssiggasbehälter (einschließlich aller unmittelbar an den Behältern angebrachten Geräte). Ebenfalls ausgenommen sind Flüssiggasanlagen und Abschnitte von Flüssiggasanlagen, die unter Dampfdruck betrieben werden (z. B. zwischen dem Behälter und seinem Druckregelgerät). Sofern nicht anders angegeben, handelt es sich bei allen in dieser Europäischen Norm verwendeten Drücken um Überdrücke. Diese Europäische Norm legt die allgemeinen Grundsätze für Gasversorgungssysteme fest. Die Anwender dieser Europäischen Norm sollten sich bewusst sein, dass detailliertere nationale Normen und/oder Verfahrensregeln in den CEN-Mitgliedstaaten bestehen können. Diese Europäische Norm ist für die Anwendung in Verbindung mit diesen nationalen Normen und/oder Verfahrensregeln vorgesehen, welche die vorstehend genannten Grundsätze darlegen. Für Gasleitungsanlagen, die in den Anwendungsbereich dieser Norm fallen, sind nationale Gesetze und Regelungen zu berücksichtigen. Die funktionalen Anforderungen an Planung, Materialauswahl, Bau, Inspektion und Prüfung industrieller Gasleitungsanlagen und Baugruppen mit Betriebsdrücken über 0,5 bar sowie von Gasleitungsanlagen mit Betriebsdrücken über 5 bar in Gebäuden sowie Wohn- und Gewerbebereichen, öffentlichen und gemischten Anwendungen sind in EN 15001-1 festgelegt. Im Allgemeinen können bei der Verwendung von nicht odoriertem Gas zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen erforderlich werden. Gas für den nicht-industriellen Einsatz sollte odoriert werden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 91,00 EUR
Download 72,80 EUR
effects Download 72,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 91,00 EUR
Download 72,80 EUR
effects Download 72,80 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 109,20 EUR
effects Download DE/EN 109,20 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...