product image
Vorschau Merken

Außenluft - Automatische Messeinrichtungen zur Bestimmung der Staubkonzentration (PM10; PM2,5)

ÖNORM EN 16450: 2017 06 15

Zusammenfassung:

Um den Anforderungen der EU-Luftqualitätsrichtlinie 2008/50/EG [1] zu entsprechen, werden die dort angeführten Referenzverfahren zur Messung der Staubmassenkonzentrationen beim Betrieb von Messnetzen in der Regel nicht für die Routineüberwachung angewendet. In diesen Messnetzen werden üblicherweise kontinuierlich messende automatische Messeinrichtungen (AMS) eingesetzt wie z. B. solche, die auf dem Prinzip der oszillierenden Mikrowaage, der ß-Strahlen-Absorption oder optischen In-situ-Verfahren beruhen. Derartige AMS sind üblicherweise in der Lage, 24-h-Mittelwerte der Messwerte über einen Messbereich von bis zu 1 000 µg/m3 und 1-h-Mittelwerte von bis zu 10 000 µg/m3 zu erzeugen, sofern anwendbar. Das zugrunde liegende Luftvolumen bezieht sich auf die Außenluftbedingungen in der Nähe des Lufteinlasses. Die 1-h-Mittelwerte dürfen für Folgendes verwendet werden: a) zeitnahe Unterrichtung der Öffentlichkeit; b) Aggregation zur Erzeugung von Tages- oder Jahresmittelwerten der Konzentration für Berichtspflichten im gesetzlich geregelten Bereich.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 169,70 EUR
Download 135,76 EUR
effects Download 135,76 EUR
Englische Fassung:
Papier 169,70 EUR
Download 135,76 EUR
effects Download 135,76 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 203,64 EUR
effects Download DE/EN 203,64 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente