product image
Vorschau Merken

Eurocode 7: Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik - Teil 2: Erkundung und Untersuchung des Baugrunds - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1997-2 und nationale Ergänzungen

ÖNORM B 1997-2: 2017 01 01

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM legt Anforderungen an die Erkundung und Untersuchung des Baugrundes fest und dient zur Umsetzung der ÖNORM EN 1997-2. Sie ist gemeinsam mit dieser anzuwenden. Diese ÖNORM ist für geotechnische Untersuchungen von Locker- und Festgestein als Baugrund und Baustoff bei Bauvorhaben aller Art einschließlich des Hohlraumbaus, des Baus von Abfalldeponien und der Sanierung von kontaminierten Standorten anzuwenden. ANMERKUNG Lockergestein gemäß dieser ÖNORM wird in ÖNORM EN 1997-2 als Boden, Festgestein als Fels bezeichnet. Für tiefliegende Hohlraumbauten dürfen in begründeten Fällen von dieser ÖNORM abweichende Festlegungen getroffen werden. Diese ÖNORM gilt nicht für den Bergbau, die Materialprüfung von Festgestein als Baustein und die Erkundung von Rohstoff-Lagerstätten für die Industrie. Diese ÖNORM enthält Anforderungen für die Planung, Ausführung und Auswertung von geotechnischen Untersuchungen und sollte sicherstellen, dass Aufbau und Eigenschaften des Baugrunds bzw. eines als Baustoff zu verwendenden Lockergesteins oder Festgesteins bereits für den Entwurf des Bauvorhabens bekannt sind.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 173,00 EUR
Download 138,40 EUR
effects Download 138,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente