product image
Vorschau Merken

Bestimmung des Flammpunktes - Verfahren nach Pensky-Martens mit geschlossenem Tiegel (ISO 2719:2016)

ÖNORM EN ISO 2719: 2016 11 01

Zusammenfassung:

Diese Internationale Norm beschreibt drei Verfahren, A, B und C, um mit Hilfe der Prüfeinrichtung mit geschlossenem Tiegel nach Pensky-Martens den Flammpunkt von brennbaren Flüssigkeiten, von Flüssigkeiten, die suspendierte Feststoffe enthalten, von Flüssigkeiten, die dazu neigen, unter den Prüfbedingungen einen Oberflächenfilm auszubilden, von Biodiesel und von anderen Flüssigkeiten im Temperaturbereich von 40 °C bis 370 °C zu bestimmen. Verfahren A gilt für Destillatkraftstoffe (Diesel, Biodieselgemische, Heizöl und Flugturbinenkraftstoff), neue und in Gebrauch befindliche Schmieröle, Lacke und Anstrichstoffe sowie andere homogene Flüssigkeiten, die nicht in den Anwendungsbereich von Verfahren B oder C fallen. Verfahren B gilt für Rückstandsheizöle, Verschnittrückstände, gebrauchte Schmieröle, Gemische aus Flüssigkeiten mit Feststoffen, Flüssigkeiten, die dazu neigen, unter Prüfbedingungen einen Oberflächenfilm zu bilden oder die eine derartige kinematische Viskosität aufweisen, dass sie unter den Bedingungen von Verfahren A bezüglich des Rührens und Erhitzens nicht gleichmäßig erwärmt werden. Verfahren C gilt für Fettsäuremethylester (FAME), wie sie in Spezifikationen wie z. B. EN 14214 oder ASTM D 6751 festgelegt sind. Diese Internationale Norm gilt nicht für Lacke und Anstrichstoffe auf Wasserbasis.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 118,50 EUR
Download 94,80 EUR
effects Download 94,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 118,50 EUR
Download 94,80 EUR
effects Download 94,80 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 142,20 EUR
effects Download DE/EN 142,20 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente