product image
Vorschau Merken

Zerstörungsfreie Prüfung von Schmiedestücken aus Stahl - Teil 4: Ultraschallprüfung von Schmiedestücken aus austenitischem und austenitisch-ferritischem nichtrostendem Stahl

ÖNORM EN 10228-4: 2016 10 01

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt Prüftechniken für die manuelle Impulsecho-Ultraschallprüfung von Schmiedestücken fest, die aus austenitischen oder austenitisch-ferritischen nichtrostenden Stählen gefertigt sind. Mechanisierte Abtastverfahren wie die Tauchtechnik dürfen angewendet werden; darüber sollte jedoch eine Vereinbarung zwischen Besteller und Lieferer getroffen werden. Dieser Teil der EN 10228 gilt für vier Typen von Schmiedestücken, die nach ihrer Form und nach dem Herstellverfahren eingeteilt sind. Die Typen 1, 2 und 3 umfassen im Wesentlichen einfache Formen. Typ 4 umfasst komplexe Formen. Dieser Teil der EN 10228 gilt nicht für: - Gesenkschmiedestücke; - Schmiedestücke für Turbinen- und Generatorrotoren. Die Ultraschallprüfung von Schmiedestücken aus ferritischem und martensitischem Stahl ist Gegenstand von Teil 3 dieser Europäischen Norm.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 106,00 EUR
Download 84,80 EUR
effects Download 84,80 EUR
Englische Fassung:
Papier 106,00 EUR
Download 84,80 EUR
effects Download 84,80 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 127,20 EUR
effects Download DE/EN 127,20 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente