product image
Vorschau Merken

Ergonomie der Mensch-System-Interaktion - Teil 161: Leitfaden zu visuellen User-Interface Elementen (ISO 9241-161:2016)

ÖNORM EN ISO 9241-161: 2016 09 01

Zusammenfassung:

Dieser Teil von ISO 9241 beschreibt visuelle Benutzungsschnittstellenelemente und bietet Anforderungen und Empfehlungen dazu, wann und wie diese anzuwenden sind. Des Weiteren behandelt dieser Teil von ISO 9241 Softwarekomponenten interaktiver Systeme, mit denen die Mensch-System-Interaktion im Hinblick auf die grundlegenden Aspekte der Interaktion nutzbar gemacht wird. Dieser Teil von ISO 9241 enthält eine umfassende Liste generischer visueller Benutzungs-schnittstellenelemente, und zwar unabhängig von speziellen Dialogtechniken und Eingabeverfahren, Visualisierungen und Plattform- bzw. Implementierungstechnologien. Die Entwicklung zusätzlicher Elemente wird berücksichtigt. Außerdem werden Ableitungen, Kompositionen (Zusammenstellungen) und Zustände von Benutzungsschnittstellenelementen behandelt. Es werden Anforderungen und Empfehlungen zur Wahl, Nutzung sowie zu Abhängigkeiten von Benutzungsschnittstellenelementen und deren Anwendung gegeben. Dieser Teil der Norm gilt unabhängig davon, ob es sich um ein festes, tragbares oder mobiles interaktives System handelt. Nicht ausführlich behandelt werden die Verfahren und Techniken, die für die Gestaltung von Benutzungsschnittstellenelementen erforderlich sind. Ebenfalls nicht behandelt werden in dieser Norm Einzelheiten der Implementierung (z. B. graphische Gestaltung von Elementen) und Interaktion für bestimmte Eingabeverfahren oder -technologien. Auch dekorative Benutzungsschnittstellenelemente, die lediglich die ästhetischen (hedonischen) Eigenschaften der Benutzungsschnittstelle ansprechen sollen, z. B. Hintergrundbilder, sind nicht Inhalt dieser Norm. Die in diesem Teil von ISO 9241 enthaltenen Informationen richten sich an diejenigen, die für die Auswahl und Implementierung visueller Benutzungsschnittstellenelemente in interaktiven Systemen und für die Beurteilung von Benutzungsschnittstellen verantwortlich sind. Sie sind bestimmt für die Planer und Manager der plattformspezifischen Aspekte der Oberflächengestaltung von Benutzungsschnittstellen. Außerdem bietet dieser Teil der Norm Leitlinien für diejenigen, die für im Zusammenhang mit dem Menschen als Benutzer zu berücksichtigende Faktoren/Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit verantwortlich und an einer menschzentrierten Gestaltung beteiligt sind. Technische Aspekte sind nur soweit behandelt, wie es für das Verständnis der Relevanz und Bedeutung einer einheitlichen Verwendung und Wahl von Benutzungsschnittstellenelementen im gesamten Gestaltungsprozess notwendig ist. Anhang C stellt eine Checkliste bereit, die bei der Beanspruchung der Konformität mit dieser Norm herangezogen werden kann.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 196,20 EUR
Download 156,96 EUR
effects Download 156,96 EUR
Englische Fassung:
Papier 196,20 EUR
Download 156,96 EUR
effects Download 156,96 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente