product image
Vorschau Merken

Objektsicherheitsprüfungen für Nicht-Wohngebäude - Regelmäßige Prüfroutinen im Rahmen von Sichtkontrollen und Begutachtungen - Grundlagen und Checklisten

ÖNORM B 1301: 2016 04 15

Zusammenfassung:

Die vorliegende ÖNORM ist ein Regelwerk zur vorausschauenden ganzheitlichen Betrachtung von Objektsicherheit und der nachweislichen Durchführung entsprechenden Überprüfungen bezüglich vorgeschriebener und gebotener Vorsicht in Nicht-Wohngebäuden (aufbereitetes Ordnungswissen zur Objektsicherheit). Die Objektsicherheits-Prüfroutinen der vorliegenden ÖNORM können für Nicht-Wohngebäude des Hochbaues angewendet werden. Wohnbauten gemäß ÖNORM B 1300, Tiefbau- und Ingenieurbauwerke sind von dieser ÖNORM ausgenommen. Weiters gilt diese ÖNORM nicht für in Objekten bestehende Produktionsanlagen, welche behördlichen Verfahren zur Betriebsführung unterliegen. Allfällige behördliche Verfahrensschritte sind nicht Gegenstand dieser ÖNORM.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 106,00 EUR
Download 84,80 EUR
effects Download 84,80 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente