product image
Vorschau Merken

Register § 2015 - Verweisung auf Normen - Register jener Normen, auf die in österreichischen Gesetzen oder Verordnungen verwiesen wurde - Stand: 31. Dezember 2015

ON-TV 245: 2015 12

Zurückziehung: 2016 12 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Normen haben stets den Charakter "unverbindlicher" Empfehlungen - unabhängig davon, ob nationale ÖNORMEN oder übernommene Europäische Normen (EN), ob Internationale (ISO) oder ausländische Normen (z. B. DIN). Durch die Einbindung der betroffenen Kreise (Wirtschaft, Behörden, Wissenschaft, Konsumenten- und andere Interessensvertretungen) und durch das Konsensprinzip bei der Entwicklung von Normen ist die allgemeine Akzeptanz und Anwendung der Normen in der Praxis sichergestellt. Der österreichische Gesetzgeber - Bund und Länder - kann aber auf Sachverstand, wie er in Normen enthalten ist, zu Zwecken staatlicher Regulierung zurückgreifen und in Gesetzen und/oder Verordnungen auf Normen verweisen (siehe auch § 5 Normengesetz 1971) und sie verbindlich erklären. Das Österreichische Normungsinstitut führt gemäß § 6 (1) lit b Normengesetz 1971 ein eigenes Register über jene ÖNORMEN, die durch Gesetze oder Verordnungen verbindlich erklärt wurden.

Zusammenfassung
Produktdetails
Produkttyp: Fachliteratur
Seiten: 456
Sprache: D
ICS Gruppen: 03.160  | 01.120
Fachgebiet(e): Dienstleistungen & Management, Normung. Normungsregeln, Normung. Normungsregeln
Herausgeber: AS
Suchbegriffe: Register , Verweisung , Norm , Normen , ÖNORM , Österreich , Gesetz , Verordnung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Download 0,00 EUR
effects Download 0,00 EUR

Vorgängerdokumente
  • ON-TV 245:2014 12
  • ON-TV 245:2013 12
  • ON-TV 245:2012 12
  • ON-TV 245:2012 06
  • ON-TV 245:2011