product image
Merken

Prüfung und Nachprüfung von Druckbehältern für Flüssiggas (LPG) mit einem Fassungsraum über 13 m3 - Unterirdische Aufstellung

ÖNORM EN 12820: 1997 07 01

Zurückziehung: 2002 09 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Für ortsfeste Druckbehälter für Flüssiggas (LPG) mit einem Fassungsraum über 13 m3 ist die Art und Weise für die Durchführung der laufenden Überwachung, der regelmäßigen Prüfung und Nachprüfung festgelegt. Die Festlegungen gelten für Behälter für die unterirdische Aufstellung. Detailliert beschrieben sind Maßnahmen, wie die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen für die Außerbetrieb- bzw. Wiederinbetriebnahme, wie bzw. welche Behälterausrüstungsteile zu überprüfen sind, sowie welche schriftlichen Anweisungen vorhanden sein müssen und wie lange Prüfberichte aufzubewahren sind. Weiters sind die Prüffristen für die regelmäßige Nachprüfung der Behälter festgelegt. Erfordernisse an das Personal, welches die laufende Überwachung, regelmäßige Prüfung bzw. Nachprüfung durchführen darf, sind angeführt. In informativen Anhängen sind Hinweise für die laufende Überwachung und Sichtprüfung, für den Inhalt von Prüfberichten, für die Durchführung der zerstörungsfreien Prüfungen sowie Angaben für die Losprüfung der Behälter enthalten.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 77,00 EUR
Englische Fassung:
Papier 77,00 EUR