product image
Vorschau Merken

Schlamm, behandelter Bioabfall und Boden - Bestimmung von Quecksilber - Teil 2: Kaltdampf-Atomfluoreszenzspektrometrie (CV-AFS)

ÖNORM EN 16175-2: 2015 10 15

Zurückziehung: 2017 01 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt ein Verfahren zur Bestimmung von Quecksilber in Königswasser- oder Salpetersäureaufschlusslösungen von Schlamm, behandeltem Bioabfall und Boden, hergestellt nach EN 16173 oder EN 16174, durch Kaltdampf-Atomfluoreszenzspektrometrie (CV-AFS) fest. Die untere Bestimmungsgrenze liegt bei 0,003 mg/kg (Trockenmasse).

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 53,30 EUR
Download 42,64 EUR
effects Download 42,64 EUR
Englische Fassung:
Papier 53,30 EUR
Download 42,64 EUR
effects Download 42,64 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 63,96 EUR
effects Download DE/EN 63,96 EUR