product image
Vorschau Merken

Kunststoffe - Acrylnitril-Styrol-Acrylester (ASA)-, Acrylnitril-(Ethylen-Propylen-Dien)-Styrol (AEPDS)- und Acrylnitril-(Chloriertes Polyethylen)-Styrol (ACS)-Formmassen - Teil 1: Bezeichnungssystem und Basis für Spezifikationen (ISO 19065-1:2014)

ÖNORM EN ISO 19065-1: 2015 02 15

Zusammenfassung:

In diesem Teil von ISO 19065 wird ein Bezeichnungssystem für Acrylnitril-Styrol-Acrylester (ASA)-, Acrylnitril-(Ethylen-Propylen-Dien)-Styrol (AEPDS)- und Acrylnitril-(Chloriertes Polyethylen)-Styrol (ACS)-Formmassen festgelegt, das als Grundlage für Spezifikationen dienen kann. Dieser Teil von ISO 19065 ist anwendbar auf alle ASA-, AEPDS- und ACS-Formmassen mit einer kontinuierlichen Phase, die im Wesentlichen auf Styrol/Acrylnitril (SAN)-Copolymer (in dem die Styrol-komponente Styrol selbst und/oder alkylsubstituiertes Styrol sein kann) basiert, und einer dispersen elastomeren Phase, hauptsächlich basierend auf - Acrylat (ASA-Formmassen), - Ethylen-Propylen-Dien (EPDM) (AEPDS-Formmassen), - chloriertem Polyethylen (ACS-Formmassen), mit oder ohne Zumischung anderer Komponenten in Mengen, wie im Daten-Block 1 festgelegt. Er gilt für gebrauchsfertige ASA-, AEPDS- und ACS-Formmassen in Form von Pulver, Granulaten, Pellets oder Chips, modifiziert oder nicht modifiziert mit Farbstoffen, Additiven, Füllstoffen usw. Dieser Teil von ISO 19065 ist nicht anwendbar auf Materialien a) mit weniger als 10 % Massenanteil an gebundenem Acrylnitril in der kontinuierlichen Phase; b) mit einer Charpy-Kerbschlagzähigkeit von weniger als 3 kJ/m2; c) mit einem Massenanteil von weniger als 50 % Acrylat in der elastomeren Phase in ASA; d) mit einem Massenanteil von weniger als 50 % Ethylen-Propylen-Dien in der elastomeren Phase in AEPDS; e) mit einem Massenanteil von weniger als 50 % chlorierten Polyethylens in der elastomeren Phase in ACS. Es soll nicht unterstellt werden, dass Formmassen mit gleicher Bezeichnung notwendigerweise auch das gleiche Leistungsverhalten aufweisen. Dieser Teil von ISO 19065 enthält keine technischen Daten, Leistungsangaben oder Daten zu Verarbeitungsbedingungen, die möglicherweise notwendig sind, um eine Formmasse für eine spezielle Anwendung und/oder ein bestimmtes Verarbeitungsverfahren zu spezifizieren. Wenn derartige zusätzliche Eigenschaften erforderlich sind, werden sie, soweit möglich, in Übereinstimmung mit den in ISO 6402-2 festgelegten Prüfverfahren bestimmt.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 69,50 EUR
Download 55,60 EUR
effects Download 55,60 EUR
Englische Fassung:
Papier 69,50 EUR
Download 55,60 EUR
effects Download 55,60 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 83,40 EUR
effects Download DE/EN 83,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente