product image
Vorschau Merken

Schlösser und Baubeschläge - Elektrisch gesteuerte Fluchttüranlagen für Türen in Fluchtwegen - Anforderungen und Prüfverfahren

ÖNORM EN 13637: 2014 12 15

Zurückziehung: 2015 12 15 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit und Prüfung von elektrisch gesteuerten Fluchttüranlagen fest, die speziell für die Benutzung in einer Not- oder Paniksituation in Fluchtwegen ausgelegt sind. Diese Europäische Norm behandelt Fluchttüranlagen, die entweder insgesamt durch einen Hersteller gefertigt und auf den Markt gebracht oder aus Baugruppen zusammengebaut werden, die durch mehr als einen Hersteller gefertigt und anschließend in einem Vorgang als Montagesatz auf den Markt gebracht werden. Diese elektrisch gesteuerte Fluchttüranlagen bestehen mindestens aus den folgenden Elementen, einzeln oder kombiniert: - Nottaste: zur Freigabe der elektrischen Verriegelung für den Ausgang; - elektrische Verriegelung: zum Sichern einer Fluchttür; - elektrische Steuerung: für Versorgung, Anschluss und Steuerung von elektrischer Verriegelung und Nottaste. - Zusätzlich dazu können diese elektrisch gesteuerte Fluchttüranlagen die Zeitverzögerung und/oder den Modus zur Sperrung der Freigabe miteinbeziehen. Die von dieser Norm behandelten Produkte werden für Türen von Fluchtwegen mit oder ohne Feuerschutz verwendet.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 196,20 EUR
Download 156,96 EUR
effects Download 156,96 EUR
Englische Fassung:
Papier 196,20 EUR
Download 156,96 EUR
effects Download 156,96 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 235,44 EUR
effects Download DE/EN 235,44 EUR