product image
Vorschau Merken

Bauteile - Wärmedurchlaßwiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren (ISO 6946:1996)

ÖNORM EN ISO 6946: 1997 01 01

Zurückziehung: 2008 04 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Die Europäische Norm legt das auf dem eindimensionalen Wärmestrom beruhende Verfahren zur Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von Bauteilen und Bauelementen fest. Ausgenommen sind Türen, Fenster und andere verglaste Teile sowie Bauteile, die eine Wärmeübertragung an den Boden einschließen. Das Berechnungsverfahren geht von Rechenwerten der Wärmeleitfähigkeit oder des Wärmedurchlaßwiderstandes der beteiligten Stoffe oder Produkte aus. Das Verfahren ist anwendbar für Bauelemente und Bauteile mit thermisch homogenen Schichten (Luftschichten können enthalten sein). Es stellt aber auch ein Näherungsverfahren dar, das für viele Arten inhomogener Schichten zusammen mit der Beachtung des maximalen Fehlers der Näherung anwendbar ist. Ebenso werden Verfahren für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von Bauelementen festgelegt, die an unbeheizte Räume zwischen Innen- und Außenklima grenzen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente