product image
Vorschau Merken

Nichttragende Innenwandsysteme - Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

ÖNORM B 3358-1: 2013 11 15

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM bildet die Grundlage für die materialgerechte Wahl des Aufbaues von nichttragenden ein- oder mehrschaligen Innenwänden unterschiedlicher Konstruktion, Herstellung bzw. Anwendung. Diese ÖNORM ist nicht anzuwenden: - für bewegliche Innenwände (zB Schiebe-, Faltwände) und - für Schrankwände, - Innenwände aus Holz, - Innenwände aus Glas. Diese ÖNORM bezieht sich auf die Produktnormen für die zur Verwendung kommenden Baustoffe. Verarbeitungsrichtlinien, funktionsbedingte Anforderungen sowie etwaige bauphysikalische Anforderungen sind den entsprechenden Vorschriften und ÖNORMEN zu entnehmen. Grundsätzlich gilt diese ÖNORM für Wände, die auf der Baustelle hergestellt oder in einem Werk vorgefertigt werden. Die in den verschiedenen Produktnormen festgelegten Prüfungen haben das Ziel, den Nachweis der gleich bleibenden Produktgüte bzw. der Erfüllung der Normanforderungen an das jeweilige Produkt zu erbringen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente