product image
Vorschau Merken

Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen - Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten - Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen (ISO 10077-2:2012 + Cor 1:2012) (konsolidierte Fassung)

ÖNORM EN ISO 10077-2: 2012 11 15

Zurückziehung: 2018 02 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Dieser Teil der ISO 10077 legt ein Verfahren und Bezugseingabedaten für die Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von Rahmenprofilen und des längenbezogenen Wärmedurchgangs-koeffizienten ihrer Verbindungsstellen mit Verglasungen oder opaken Füllungen fest. Das Verfahren kann weiterhin zur Bewertung des Wärmedurchlasswiderstands von Rollladenprofilen und der thermischen Eigenschaften von Rollladenkästen und ähnlichen Bauteilen (z. B. Jalousien) verwendet werden. Dieser Teil der ISO 10077 beschreibt außerdem Kriterien, die zur Validierung von numerischen Verfahren für die Berechnung dienen. Dieser Teil der ISO 10077 berücksichtigt weder die Einflüsse der Sonneneinstrahlung, noch die Wärmeübertragung infolge von Luftdurchlässigkeit, noch die dreidimensionale Wärmeübertragung, wie z. B. durch punktförmige metallische Verbindungen. Wärmebrückenwirkungen zwischen Rahmen und Baukörper sind ebenfalls nicht berücksichtigt.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 127,90 EUR
Download 102,32 EUR
effects Download 102,32 EUR
Englische Fassung:
Papier 127,90 EUR
Download 102,32 EUR
effects Download 102,32 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 153,48 EUR
effects Download DE/EN 153,48 EUR

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente