product image
Vorschau Merken

Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) - Teil 3-12: Grenzwerte - Grenzwerte für Oberschwingungsströme, verursacht von Geräten und Einrichtungen mit einem Eingangsstrom > 16 A und <= 75 A je Leiter, die zum Anschluss an öffentliche Niederspannungsnetze vorgesehen sind (IEC 61000-3-12:2011) (deutsche Fassung)

ÖVE/ÖNORM EN 61000-3-12: 2012 07 01

Zusammenfassung:

Dieser Teil der 61000 gilt für die Begrenzung von Oberschwingungsströmen, die in das öffentliche Niederspannungsnetz eingespeist werden. Die in dieser Internationalen Norm festgelegten Grenzwerte gelten für elektrische und elektronische Geräte und Einrichtungen, die einen Eingangs-Bemessungsstrom haben, der 16 A je Leiter überschreitet und bis zu und einschließlich 75 A je Leiter beträgt, und die zum Anschluss an öffentliche Niederspannungs-Wechselstrom-Verteilnetze der nachfolgenden Arten vorgesehen sind: - Nennspannung bis zu 240 V, einphasig, zwei oder drei Leiter; - Nennspannung bis zu 690 V, dreiphasig, drei oder vier Leiter; - Nennfrequenz von 50 Hz oder 60 Hz. Andere Verteilnetze sind ausgenommen. Die in dieser Norm angegebenen Grenzwerte gelten für Geräte und Einrichtungen, sofern sie an Netze mit einer Nennspannung von 230 V/400 V und einer Nennfrequenz von 50 Hz angeschlossen werden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente