Produkt-Informationen
product image
Vorschau Merken

Glas im Bauwesen - Teilvorgespanntes Kalknatronglas - Teil 1: Definition und Beschreibung

ÖNORM EN 1863-1: 2012 01 15

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt Toleranzen, Geradheit, Kantenbearbeitung, Bruchverhalten sowie physikalische und mechanische Eigenschaften von einscheibigem, flachem, teilvorgespanntem Glas mit Nenndicken von 3 mm bis 12 mm für den Gebrauch im Bauwesen fest. Gebogenes teilvorgespanntes Kalknatronglas wird in Anhang A erwähnt, ist aber nicht Bestandteil dieser Norm. An teilvorgespanntes Kalknatronglas können andere Anforderungen, die in dieser Norm nicht beschrieben sind, gestellt werden, wenn sie Bestandteil sind von Kombinationen wie z. B. Verbundglas, Isolierglas oder wenn sie weiterverarbeitet werden, z. B. beschichtet. Die zusätzlichen Anforderungen sind in den entsprechenden Normen der Fertigprodukte festgelegt. In diesem Fall wird teilvorgespanntes Kalknatronglas seine mechanischen und/oder thermischen Eigenschaften nicht verlieren. Diese Norm behandelt kein im Anschluss an das Teilvorspannen sandgestrahltes Glas.

Vorschau anzeigen

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise).

Deutsche Fassung:
Papier 104 EUR
Download 83.2 EUR
effects Download 83.2 EUR
Englische Fassung:
Papier 104 EUR
Download 83.2 EUR
effects Download 83.2 EUR
???details.version.bu???:
Download DE/EN 124.8 EUR
effects Download DE/EN 124.8 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Bezugsdokumente

DAZU PASSENDE PRODUKTE UND LEISTUNGEN