product image
Vorschau Merken

Stahl und Eisen - Bestimmung der Gesamtgehalte an Kohlenstoff und Schwefel - Infrarotabsorptionsverfahren nach Verbrennung in einem Induktionsofen (Standardverfahren) (ISO 15350:2000)

ÖNORM EN ISO 15350: 2010 06 01

Zusammenfassung:

Diese Internationale Norm legt ein Verfahren mit Infrarotabsorption nach Verbrennung im Induktionsofen zur Bestimmung des gesamten Kohlenstoff- und Schwefelgehalts in Stahl und Eisen fest. Das Verfahren ist anwendbar auf Kohlenstoff, der in Massenanteilen zwischen 0,005 % (m/m) und 4,3 % (m/m) vorliegt sowie auf Schwefel, der in Massenanteilen zwischen 0,000 5 % (m/m) und 0,33 % (m/m) vorliegt. Es ist vorgesehen, dass dieses Verfahren im Rahmen der üblichen Produktionsabläufe angewendet wird und dass es allen allgemein üblichen Laborpraktiken entspricht, die von anerkannten Laborakkreditierungsinstitutionen erwartet werden. Bei diesem Verfahren werden handelsüblich verfügbare Geräte sowie eine Kalibrierung und eine Verifizierung der Kalibrierung mit Hilfe zertifizierter Referenzmaterialien für Stahl und Eisen angewendet, und die Durchführung des Verfahrens wird unter Anwendung der üblichen Praktiken zur statistische Prozesskontrolle (SPC) überprüft. Das Verfahren kann im Einelementmodus oder im Simultanmodus angewendet werden, d. h. Kohlenstoff oder Schwefel können unabhängig voneinander oder gleichzeitig bestimmt werden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 139,68 EUR
effects Download DE/EN 139,68 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente