product image
Vorschau Merken

Bodenbeschaffenheit - Eluierungsverfahren für die anschließende chemische und ökotoxikologische Untersuchung von Boden und von Bodenmaterialien - Teil 4: Einfluss des pH-Wertes unter vorheriger Säure/Base-Zugabe (ISO/TS 21268-4:2007)

ONR CEN ISO/TS 21268-4: 2010 03 15

Zusammenfassung:

Dieser Teil von ISO/TS 21268 legt ein Prüfverfahren fest, um Angaben über das kurzfristige und langfristige Auslaugungsverhalten und zu den charakteristischen Eigenschaften von Materialien zu erhalten. Er wird angewendet, um den Einfluss des pH-Wertes auf die Auslaugbarkeit anorganischer und organischer Bestandteile aus Böden und Bodenmaterialien sowie die ökotoxikologischen Auswirkungen von Eluaten auf Mikroorganismen, Fauna und Flora zu untersuchen. Die Prüfung ist nicht geeignet für Bestandteile, die unter Umgebungsbedingungen flüchtig sind. Der Gleichgewichtszustand, wie er in diesem Teil von ISO/TS 21268 definiert ist, wird durch Zugabe von vorher bestimmten Mengen an Säure oder Base hergestellt, um die gewünschten endgültigen pH-Werte zu erreichen. Durch das in diesem Teil von ISO/TS 21268 festgelegte Prüfverfahren werden Eluate hergestellt, die anschließend physikalisch, chemisch und ökotoxikologisch nach Standardverfahren charakterisiert werden. Für die Durchführung ökotoxikologischer Untersuchungen liegt der betreffende pH-Wert-Bereich (siehe 9.2) üblicherweise zwischen 5 und 9.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Englische Fassung:
Papier 116,40 EUR
Download 93,12 EUR
effects Download 93,12 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...