product image
Vorschau Merken

Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit mit dem Plattengerät - Teil 5: Ermittlung des Nennwertes und des Bemessungswertes der Wärmeleitfähigkeit für Dämmstoffe sowie für Baumaterialien, die nicht durch entsprechende Produktnormen geregelt sind

ÖNORM B 6015-5: 2009 11 01

Zusammenfassung:

Die ÖNORM B 6015-5 regelt das Verfahren, mit dem von akkreditierten Prüfstellen der Nennwert der Wärmeleitfähigkeit für Dämmstoffe, welche noch nicht hinsichtlich ihrer Wärmeleitfähigkeit durch Produktnormen geregelt sind, zu ermitteln ist. Der Nennwert der Wärmeleitfähigkeit ist in ÖNORM B 6015-2 definiert. Der Nennwert kann zum Vergleich verschiedener Dämmstoffe herangezogen werden, für Wärmeschutzberechnungen ist jedoch der Bemessungswert (ebenfalls definiert in ÖNORM B 6015-2) heranzuziehen.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente