product image
Vorschau Merken

Strukturklebstoffe - Charakterisierung einer Oberfläche durch Messung der Adhäsion nach dem Dreipunkt-Biegeverfahren

ÖNORM EN 1966: 2009 06 01

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm beschreibt ein Prüfverfahren, bei dem das ¿Dreipunktbiegeverfahren¿ angewendet wird zur Bestimmung der Fähigkeit eines vernetzten Klebstoffes (gegebenenfalls mit Primer) an einem Fügewerkstoff zu haften, der eine bestimmte Oberflächenbeschaffenheit hat oder eine spezielle Oberflächenvorbehandlung erfahren hat. Dieses Verfahren wird ausschließlich zur Qualitätssicherung angewandt und der Fügewerkstoff sollte starr oder gegen Biegen ausreichend widerstandsfähig sein, wie z. B. Stahl oder Aluminiumlegierungen. Bei anderen Fügewerkstoffen sollte die Dicke dem Elastizitätsmodul angepasst oder eine geeignete Versteifung angewendet werden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Englische Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 81,72 EUR
effects Download DE/EN 81,72 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente