product image
Vorschau Merken

Eurocode 3 - Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 3-2: Türme, Maste und Schornsteine - Schornsteine - Nationale Festlegungen zu ÖNORM EN 1993-3-2 und nationale Ergänzungen

ÖNORM B 1993-3-2: 2009 03 15

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM legt nationale Festlegungen zu EN 1993-3-2 fest und ist für Österreich gemeinsam mit der ÖNORM EN 1993-3-2 anzuwenden. Die ÖNORM EN 1993-3-2 behandelt die Bemessung und Konstruktion vertikaler Stahlschornsteine mit zylindrischer oder konischer Form. Sie schließt Schornsteine ein, die als Kragsysem ausgebildet oder auf unterschiedlichen Ebenen abgestützt oder abgespannt sind. Die Regeln in diesem Teil ergänzen die Regeln von ÖNORM EN 1993-1-1. Der Teil 3-2 befasst sich nur mit den Belangen der Standsicherheit (Festigkeit, Stabilität, Ermüdung) von Stahlschornsteinen. Chemische Beanspruchung, thermodynamisches Verhalten und Wärmedämmung sind in ÖNORM EN 13084-1 geregelt, Bemessung und Konstruktion von Innenrohren in ÖNORM EN 13084-6. Stahlbetonfundamente für Stahlschornsteine werden in ÖNORM EN 1992 und ÖNORM EN 1997 behandelt. Siehe auch ÖNORM EN 13084-1, 4.7 und 5.4. Die ÖNORM EN 1993-3-2 enthält keine besonderen Regeln für die Bemessung und Konstruktion im Hinblick auf Erdbeben; diese sind in ÖNORM EN 1998-3 enthalten.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 54,25 EUR
Download 43,40 EUR
effects Download 43,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente