product image
Vorschau Merken

Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000 V und DC 1500 V - Teil 4-753: Elektrische Heizanlagen mit Heizleitungen und Flächenheizelemente

ÖVE/ÖNORM E 8001-4-753: 2009 04 01

Zurückziehung: 2019 01 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese ÖVE/ÖNORM gilt für die Errichtung von Heizanlagen mit elektrischen Heizleitungen und Flächenheizelementen, einschließlich selbstbegrenzenden Heizleitungen, sogenannten Parallel-Heizleitungen. Sie gilt für Flächenheizanlagen in Gebäuden, zB auf und in Wänden, Fußböden und Decken; Freiflächenheizanlagen; Heizanlagen für Dachrinnen- bzw. Entwässerungsrinnen; Dachflächenheizanlagen; Rohrbegleitheizanlagen; sonstige Heizanlagen mit Heizleitungen, zB Heizanlagen zur Erzielung bestimmter Oberflächentemperaturen (zB Prozesstemperatur oder Vermeidung von Kondensation). Diese Anforderungen ergänzen die Bestimmungen gemäß ÖVE-EN 1 (alle Teile) bzw. ÖVE/ÖNORM E 8001 (alle Teile).

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR

Zitierende nationale Rechtstexte
  • BGBl. II Nr. 223/2010:2010 07 12  - 2010 07 13
    Verordnung des Bundesministers für Wirtschaft, Familie und Jugend, mit der die Elektrotechnikverordnung 2002 geändert wird (Elektrotechnikverordnung 2002/A2 - ETV 2002/A2)
Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente