product image
Vorschau Merken

Dekontaminierung von Personen im Fall einer großräumigen radioaktiven Kontamination - Teil 1: Einrichtung und Ausstattung von Baulichkeiten als strahlenmedizinische Notfall- und DEKO-Station

ÖNORM S 2604-1: 2008 11 01

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM ist bei Errichtung von Baulichkeiten oder Räumen bzw. bei der Adaptierung bestehender Objekte, die auch anderweitig genützt werden, für die im Fall einer großräumigen radioaktiven Kontamination erforderliche Notversorgung, Kontaminationsmessung und Dekontaminierung einer größeren Anzahl von Personen anzuwenden. Die ÖNORM ist sinngemäß ebenso auf die mobilen Einrichtungen, zB des österreichischen Bundesheeres und der Einsatzorganisationen, anzuwenden.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 173,00 EUR
Download 138,40 EUR
effects Download 138,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente