product image
Vorschau Merken

Warmfeste Stähle, Nickel- und Cobaltlegierungen

ÖNORM EN 10302: 2008 08 01

Zusammenfassung:

Diese Norm gilt für die in den Tabellen 1 und 2 aufgeführten Sorten von Stählen und Legierungen, die üblicherweise für Erzeugnisse verwendet werden, bei denen die Langzeitwarmfestigkeit unter mechanischer Beanspruchung bei Temperaturen oberhalb 500 °C die Hauptanforderung darstellt. Falls vereinbart, dürfen auch hitzebeständige Stähle nach ÖNORM EN 10095 für ähnliche Anwendungen verwendet werden. Diese Norm legt die technischen Lieferbedingungen für Halbzeug, warm- oder kaltgewalztes Blech und Band, warm- oder kaltgeformte (kaltgezogene) Stäbe, Walzdraht, gezogenen Draht und Profile fest. Zusätzlich zu den Angaben dieser Norm gelten, sofern in dieser Norm nichts anderes festgelegt ist, die in ÖNORM EN 10021 wiedergegebenen allgemeinen technischen Lieferbedingungen. Diese Norm gilt nicht für die durch Weiterverarbeitung der in 1.2 genannten Erzeugnisformen hergestellten Teile mit fertigungsbedingten abweichenden Gütemerkmalen. Diese Norm ist nicht für Luft- und Raumfahrtanwendungen und Druckbehälteranwendungen gedacht. Für Stähle und Legierungen mit ähnlicher chemischer Zusammensetzung, jedoch anderem Verwendungszweck, siehe Abschnitt Literaturhinweise.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 130,25 EUR
Download 104,20 EUR
effects Download 104,20 EUR
Englische Fassung:
Papier 130,25 EUR
Download 104,20 EUR
effects Download 104,20 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 156,30 EUR
effects Download DE/EN 156,30 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente