product image
Vorschau Merken

Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Prüfverfahren - Teil 14: Bestimmung des Korrosionsverhaltens von Stahl in Beton - Elektrochemische Prüfung bei gleichbleibendem Potential

ÖNORM EN 480-14: 2007 01 01

Zusammenfassung:

Diese ÖNORM legt ein Prüfverfahren zur Bestimmung des Einflusses von Zusatzmitteln auf die Korrosion von einem in einer Mörtelprobe eingebetteten Rundstahlstab, der in einer elektrochemischen Zelle einem erhöhten Potential ausgesetzt ist. Das Verfahren kann zur Bestimmung der Unschädlichkeit von Zusatzmitteln in Bezug auf die Korrosion von Betonstahl, jedoch nicht von Spannstahl, angewendet werden. Es gilt für alle Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel, die mit Betonstahl in Berührung kommen. Dieses Prüfverfahren gilt nicht für die Beurteilung des Korrosionsverhaltens von Zusatzmitteln, die in Verbindung mit hochzugfestem Stahl verwendet werden. Dieses Prüfverfahren dient nicht dazu, die Wirksamkeit von als Korrosionshemmenstoffe definierten Zusatzmitteln zu beurteilen. Die in Zusatzmitteln vorhandene Menge an Chloriden wird durch eine gesonderte, in den entsprechenden Teilen der Normenreihe ÖNORM EN 934 angegebene Anforderung, abgedeckt.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Englische Fassung:
Papier 68,10 EUR
Download 54,48 EUR
effects Download 54,48 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 81,72 EUR
effects Download DE/EN 81,72 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente