product image
Vorschau Merken

Kaltgewalzte Flacherzeugnisse ohne Überzug und mit elektrolytischem Zink- oder Zink-Nickel-Überzug aus weichen Stählen sowie aus Stählen mit höherer Streckgrenze zum Kaltumformen - Grenzabmaße und Formtoleranzen

ÖNORM EN 10131: 2006 12 01

Zusammenfassung:

Diese Norm gilt für kaltgewalzte Flacherzeugnisse ohne Überzug, mit elektrolytischem Zink- oder Zink-Nickel-Überzug aus weichen Stählen sowie aus Stählen mit höherer Streckgrenze in Dicken von mindestens 0,35 mm - sofern bei der Bestellung nichts anderes vereinbart - bis einschließlich 3 mm, die als Blech, Breitband, längsgeteiltes Breitband oder als aus längsgeteiltem Breitband oder Blech hergestellte Stäbe geliefert werden. Die entsprechenden Normen sind EN 10130, EN 10152, EN 10209, EN 10268, EN 10271, EN 10336 und EN 10338. Vorliegende Norm gilt nicht für Kaltband (in Walzbreiten < 600 mm), ferner nicht für kaltgewalzte Flacherzeugnisse, für die eigene Normen bestehen, wie z. B. für folgende Erzeugnisse: kaltgewalztes nichtkornorientiertes Elektroblech und band (EN 10106), kaltgewalztes Elektroblech und band aus unlegierten und legierten Stählen im nicht schlussgeglühten Zustand (EN 10341), Weißblech und -band sowie ECSS (EN 10202), kaltgewalztes Feinstblech in Rollen (EN 10205), Kaltband ohne Überzug aus weichen Stählen zum Kaltumformen (EN 10139).

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR
Englische Fassung:
Papier 77,00 EUR
Download 61,60 EUR
effects Download 61,60 EUR
Bundle Version:
Download DE/EN 92,40 EUR
effects Download DE/EN 92,40 EUR
Jetzt Updateinfos und für ÖNORMEN AutoUpdates um bis zu -30% nutzen. Mehr lesen...

Vorgängerdokumente
Verwandte Dokumente