product image
Vorschau Merken

Einbruchhemmende Bauprodukte (nicht für Betonfertigteile) - Prüfverfahren für die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter dynamischer Belastung

ÖNORM EN 1629: 2006 04 01

Zurückziehung: 2011 08 01 > Aktuelles Dokument anzeigen

Zusammenfassung:

Diese Europäische Norm legt ein Prüfverfahren zur Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter dynamischer Belastung fest, um die einbruchhemmenden Eigenschaften von Türelementen, Fenstern, Vorhangfassaden, Gitterelementen und Abschlüssen zu bewerten. Sie gilt für die folgenden Öffnungsarten: drehen, kippen, falten, drehkippen, schwingen, schieben (horizontal und vertikal) und rollen sowie für fest montierte Konstruktionen. Das vorliegende Prüfverfahren bewertet nicht die Ausführung der Befestigung am Gebäude. Diese Europäische Norm gilt nicht für Tore und Schranken, die für den Einbau in Bereichen für den Zugang von Personen gedacht sind und die hauptsächlich für einen sicheren Zugang für Güter und von Personen betriebenen Fahrzeugen in industriellen, kommerziellen und Wohnbereichen gedacht sind, wie durch EN 13241-1 abgedeckt.

Zusammenfassung

Dieses Dokument ist in folgenden Versionen erhältlich (Alle Preise sind Netto Preise)

Deutsche Fassung:
Papier 104,00 EUR
Download 83,20 EUR
effects Download 83,20 EUR
Englische Fassung:
Papier 104,00 EUR